Deutsches FL Handbuch, Schnelllernkurs, Tutorials

  • Hallo,


    ich bin neu im diesem Geschäft und will mir jetzt fruity loops anschaffen -


    kann mir jemand von euch sagen was es für unterschieden zw. den 3 versionen (normal, producer,xxl) von fruity loops gibt?


    ich will das programm nur zum erstellen von beatz benutzen. abgemischt wird mit cubase.


    würde mich über eine antwort freuen


    MfG
    Mic-key

  • moinsen!
    um den laufenden träck zu stoppen, so kenne ich es jedenfalls unter anderen progs, nutze ich ich die -space- taste. allerdings springt bei FL der cursor gleich wieder auf den ersten takt (quasi auf 1). wie kann ich das problem lösen?
    z.b. bei einmaligen -space- = stop / 2x -space- = start

  • Du kannst in der Playlist von FL auch sagen, dass du nur einen bestimmten Bereich abspielen willst.
    Mach mal in der Playlist nen Doppelklick auf die Zahlen und zieh den entstandenen Roten Strahl mal nach rechts.

  • das war nicht die antwort auf meine frage.
    ich bin nur zu "bequem" den mousezeiger über den pausebutton zu bewegen und anzuclicken...
    ... muß ich mir wohl doch nen controller zulegen und die -pause- triggern....

  • Sagen wir mal die Stelle, die du hören willst liegt bei 4:10 und du machst den Roten Strahl von 4:00 bis 4:20 (also jetzt nur als Beispiel).
    Dann musst du nur 10 Sekunden warten, bis die Stelle wieder läuft :)

  • Ich habe eine Frage zum Faden. Dazu kann ich die Event edit Sachen benutzen, leijone hatte das erklärt. Im Tut ein wenig kurz gekommen. Ich hab es auch schon mal benutzt, nur finde ich die Fkt nicht wieder und das Tut hab ich schon dreimal angeschaut. Weiß Jemand Rat?

  • Hey, habe rel neu mit fl 8 producer edition angefangen...bisher eigentlich nur tutorials angesehen etc...rangetraut nur ein paar mal;) aber bekanntlich macht übung den meister. aber ich habe ein problem und da ich kein plan von den ganzen begriffen habe, versuch ich das jetzt irgendwie mal zu schildern:


    Unzwar will ich etwas sozusagen Abschneiden. Wenn man also in diesem Dingens ist, wo man die einzelnen Tonspuren im klavierformat eingeben kann, da möchte ich, dass der Pfeil beim Ablauf nur bis zu einer bestimmten Stelle geht. Also um genau zu sein Soll er bei den oberen Zahlen nur bis 5 gehen und ein kleines bisschen weiter. aber wenn ich nun die 5 überschreite, so geht der pfeil bis 6 und fängt dann erst wieder bei 1 an. Mit Markieren klappt das zwar, aber das ist dann ja nur für den Moment so. Es soll jedoch auch so abgespeichert werden.


    Und wo wir schon dabei sind:
    kann ich in dem von mir gen. bereich auch die Tonspuren auch anders verkürzen oder verlängern? weil das geht dann ja immer so für kästchen um kästchen...


    mfg

  • Das was Du da so schon mit Kästchen beschreibst sind die Takte. wird der Sound länger spielt er den gesanmten takt zu Ende. Wie im Beispiel kurz über "5" geht er durch bis "6". Da ist es schlecht mit schneiden. Das geht auch nicht mit dem Cutmesser. Hab ich gerade nochmal probiert.
    Dann die zweite Frage. In dem Fenster in dem Du die einzelnen Instrumente für die Pattern vorbereitetest und auch die Pianorpll aufrufst hat Du ein kleines Fenster grau mit zwei Strichen drin. Scrolls Du auf 1 hast Du nur noch vier, zwei geht auf acht usw. Wenn manns dann halt braucht, normal hast Du vier, also 4/4 Noten. Kannst das eben auch auf 5, 6 7 usw aufblähen. Ändert jedoch nichts dran, das ein Takt ein Takt bleibt.
    Mehr als 16 16tel Noten braucht man für die Hardcor Sachen, klassisch gesehen reichen 16. Beim ersten Thema gings ja eher um die Lines. Fragen fragen.