FL 11 vs. FL 12

  • Habe gerade mein FL geupdatet und bin auf FL 12 umgestiegen. Musste feststellen das vieles verändert wurde im negativen Sinn.
    Bin somit wieder zurück zu FL 11.


    Optisch sieht es gut aus, hat auch sonst paar gute Sachen mitdrin jedoch bin ich von vielem enttäuscht.


    - zb Hihat auf 2 Steps im Pattern -> Piano Roll -> sind nicht exakt auf der Linie
    - Mixer unübersichtlich wegen den Farben
    - Pattern lang ziehen und "freischalten" für 16er


    Nur um ein paar Punkte zu nennen.
    Ist meine Meinung weil ich mich an vieles dran gewöhnt habe.


    Was denkt ihr darüber ? :D

  • Doch, im Piano Roll ist das dann noch exakt auf der Linie. Die Ansicht ist nur anders, die Noten im Piano Roll sind dann nämlich keine klassischen 16tel/8tel etc. sondern es sind noch immer Steps. Das heißt, im Step Sequenzer bleibt die Anzeige mit den Steps (die Noten sind sozusagen bis aufs allerkleinste gezogen). Bei FL11 haste ja dann ja automatisch die andere Ansicht, weil dort die Steps im Piano Roll in 16tel umgewandelt werden.


    Das mit dem Pattern langziehen für 16er find ich auch nicht so hammer... Hoffe nur dass das wieder zurück kommt. Bei FL11 gibt es ja auch diese Ansicht im Step Sequenzer für Velocity, Pan, Notenhöhe usw. was es in 12 nicht gibt, aber in der nächsten Version kommt das auch zurück... Also wer weiß was noch zurück kommt :)


    Der Mixer ist etwas bunter, und mich haben anfangs auch diese grünen Kabel unten gestört (welche man ausstellen kann btw.)
    Aber man kann den Mixer auf viele Arten umstellen, oben z.B. von "Wide" auf "Compact" und dann nochmal im Dropdown Menü im Mixer links oben View > ...
    Vielleicht kannste den Mixer damit ja noch retten.


    Insgesamt würde ich sagen: FL12 >>>>>>>>>> FL11


    Allein, dass man im Mixer mehrere Channel gleichzeitig auswählen kann, macht riesen Unterschiede...

  • Ich habe ja am Anfang auch schwer geflucht. Vor allem weil ich damals alle Bugs und Fettnäpfchen mitgenommen habe. Und es gibt immer noch ein paar VST's die nicht mehr laufen wollen. Aber 64 Bit ist die Zukunft. Die 32 Bit Grenzen sind bei manchem Projekt schnell erreicht. Du wirst also früher oder später umsteigen müssen.


    Ich will definitiv nicht zu FL 11 zurück. Die Vorteile überwiegen deutlich :)


  • Ich habe ja am Anfang auch schwer geflucht. Vor allem weil ich damals alle Bugs und Fettnäpfchen mitgenommen habe. Und es gibt immer noch ein paar VST's die nicht mehr laufen wollen. Aber 64 Bit ist die Zukunft. Die 32 Bit Grenzen sind bei manchem Projekt schnell erreicht. Du wirst also früher oder später umsteigen müssen.


    Ich will definitiv nicht zu FL 11 zurück. Die Vorteile überwiegen deutlich :)


    aber 32bit vs 64 bit hat ja nichts mit 11 vs 12 zu tun ? ..


    die 11 kann man auch als 64bit starten


  • 1:
    es gibt einen unterschied.. wenn die note kleiner gezogen wird als die note klein sein kann.. wird sie zum step.. bedeutet.. sie wird auch im stepsequenzer angezeigt.
    siehe screenshot.. die note die in der mitte ist.. ist eben ein step. wenn du es minimal länger ziehst wird es zur note mit längeninformation.
    die markierten sind die steps.. links siehst du auch das es ein dreieck ist.. also ausklingt direkt..


    2.
    es gibt die option off, low, medium, high für die farben.. sofern du das meinst.

    direkte farben (weiss, schwarz und co) werden immer gleich aussehen bis auf "off"


    3.
    ich habe KEINE ahnung was du mit freischalten meinst.. aber naja.. meinst du mit 16er das man im stepsequenzer das auf 16 schläge langziehen kann?
    kann man immernoch.


    ansonsten... ist FL12 milliardenmal besser als FL11..


    und warte nur mal ab was FL20 so bringen wird.. da bleibt euch allen die spucke weg!!!!!!!!(hier sind die ! rudeltiere!!!!!11)


    in der letzten beta für 12.9 b2 gibt es multiarrangements z.b. du kannst in einem projekt unendlich viele arrangements haben.
    hast du mal den patternpicker ausprobiert? (Alt+P in der playlist)
    oder die übersicht vom Track in der scrollbar von der playlist? (playlistoptionen -> view -> mini playlist preview -> enable + double height + show time markers anmachen) und wenn es nicht geht oder noch klein ist in dein einstellungen (F10) unter general -> miscellaneous -> small scrollbars in editors ausmachen.


    Red


  • ...ich bleib bei meiner 10er...da sind die Patternblocks wenigstens noch da :D


    11* ? da gibts die auchnoch..



    und auch mehr oder weniger wieder seit FL12.5.1 ^^


    (:


    Red