Frage zu Maximus

  • Wenn der Punkt ganz rechts auf 12 dB steht hast du eine ratio von 1:1, also keine Kompression. Ich denke du musst dann einfach 12 geteilt durch gewünschte ratio rechnen, dann solltest du die dB-Zahl bekommen, die der Punkt ganz rechts haben soll.
    Also wenn du z.B. eine Ratio von 5:1 willst: 12 / 5 = 2,4. Also musst du den Punkt dann auf 2,4 ziehen. Wenn du ALT gedrückt hältst kannst du übrigens genauer einstellen.

    [font="Trebuchet MS"]Youtube[/font]


    Zitat von Muz


    Und ggf. braucht man auch etwas Zeit, um zu begreifen, dass man Zeit braucht ;)

  • beziehen sich die ratios eigtl auf die logaritmische dbfs skala oder auf die amplitude? also konkret: wenn ich einen threshold von -20db habe und mein signal 0db pegel, wird der kompressor es bei einer ratio von 2:1 auf -10db oder auf ca. -3 db runter regeln?

  • gerade einmal geschaut und es gibt sogar eine ausführliche aussage zu:


    Zitat

    Berücksichtigen Sie, dass ein Signal, das ohne Änderung durch Maximus läuft, ein 1: 1 Verhältnis von Eingang zu Ausgang aufweist (1 * Eingang: 1 * Ausgang). Da wir Ingenieure sind, und daher ziemlich nerdy, werden wir entscheiden, dass alle Ebenen relativ zu 1 gemessen werden sollen (keine Änderung). Wir sind uns auch darin einig, dass Werte unter 1 negativ und Werte darüber positiv sind (negative und positive Veränderung). An diesem Punkt erkennen wir auch, dass Brüche nicht exklusiv genug sind (sogar unsere Mütter werden verstehen, wenn wir sagen, dass der Signalpegel halb so laut ist). Was ist zu tun? Wählen wir logarithmisch, und da alle Werte relativ sind, verwenden wir eine "relative" logarithmische Skala - das Dezibel ! An diesem Punkt schauen wir uns um und erkennen, dass niemand weiß, worüber wir reden und nicken einander energisch zu, 0 dB = ein unverändertes Signal. Immer noch verwirrt? Die Pegel werden als Dezimalbruch angegeben, wobei 0 dB = 1,0. Es stellt sich heraus, dass eine Lautstärkeänderung von 1 dB dem gerade wahrnehmbaren Unterschied ( jnd ) der Lautstärke entspricht. Schallpegel werden daher selten in Bruchteilen von dB angegeben.


  • Okay sorry, da hab ich es mir vermutlich leichter gemacht als es ist. Hätte wissen müssen dass das in der Musik bestimmt wieder kompliziert wird :D Deswegen halte ich mich normalerweise auch so weit es geht fern von allem technischen und mache lieber... Musik.


    Machs doch einfach nach Gehör, schließlich ist es ja das was am Ende zählt: nämlich wie es klingt.

    [font="Trebuchet MS"]Youtube[/font]


    Zitat von Muz


    Und ggf. braucht man auch etwas Zeit, um zu begreifen, dass man Zeit braucht ;)


  • Nun verstehe ich nur noch Bahnhof. Es gibt also keine Faustformel für die Ratio beim Maximus? Das hängt immer von den anderen Einstellungen ab? Dann muss ich wohl den Fruity Limiter lieber nehmen...


    naja im grunde macht es der maximus ja schon einfach für dich.... denn du musst dich eben eigentlich garnicht mehr mit ratios etc beschäftigen... sondern kannst direkt "einmalen" was passieren soll... wodurch eben auch abgefahrene sachen gehen die mit normalen dynamics so einfach nicht gehen...