schlecht gemixter Beat + Vocal = gut gemixter Song mit immernoch schlecht gemixtem Be

  • Song:


    Beat:


    finde der Beat ist relativ schlecht gemixt aber im Song (Achtung hier wurde Distortion und sonstige Trash-Fassaden als Stilmittel genutzt) zusammen mit dem Vocal hört sich das Gesamtpaket gut gemixt an und das schlechte Mixing vom Beat fällt überhaupt nicht mehr auf.


    Wie genau machen die das? Habe ich schon öfters gehört, sogar bei großen wie 808 Mafia, DJ Plugg und so. Der Beat an sich ist auch oft kaum gemixt, zeigen sie auch in ihren Videos manchmal wie sie das machen und reden darüber. Am Ende aber wenn das Vocal drauf ist klingt der Beat nicht mehr scheiße, so wie vorher alleine.


    Wie macht man sowas? Finde das ehrlich gesagt cool. Wenn man genau hinhört fällt auf dass der Beat wirklich einfach 1zu1 so genommen wurde und einfach das Vocal dazugepackt wurde, diese Mischung aus schlechtem Beat-EQ und gutem Vocal finde ich Klasse. Die schlechte Beatmische fällt nicht mehr stark ins Gewicht, gibt dem ganzen aber so eine positive Trash-Note im Hintergrund, die einfach geil ist.


    jmd ne Idee? Also wie man nen schlecht gemixten Beat mit einem Vocal kombiniert sodass der Song am Ende sauber klingt aber ohne dass man das Beatmixing verändert? Bzw. einzig nur Headroom fürs Vocal bauen oder so

  • was genau ist denn an dem mix deiner meinung nach schlecht?...


    der beat an sich wirkt halt vom design her eher unspektakulär (kaum hallräume etc.. nichts in szene gesetzt usw)... aber das hat ja mit dem mixing erstmal nicht viel zu tun..


    mixmässig passt da ja alles mehr oder weniger... was aber bei so einem minimalistischen unspektakulären auch nicht sonderlich schwer ist..


    du redest vom EQing in deinem post? also ka bin nicht zu hause .. kann nicht über meine abhöre hören gerade... hab hier nur so olle logitech gurken.. und will hier solch für mich peinliche musik (persönliche meinung/geschmack) gerad nicht laut drehen :D aber naja.. klingt jetzt nichts sonderlich verkehrt...


    der beat ist halt einfach nur für sich alleine nicht der bringer.. und wird halt dann durch das vocal einfach interessant (für manche)

  • finde die 808 ist total muddy die Hats zu leise und im Song gehen die Hats sogar total unter, alles übersteuert wie behindert usw. aber trotzdem klingt der Song an sich sauber obwohl er dreckig ist... weiß nicht so ganz wie ich es erklären soll... xD die Kick hat auch glaub ich kein Sidechain mit der 808, die Snare ist zu laut bzw. deren Highs sind zu stark, die etwas tiefere Flöte ist sehr unklar

  • das ist eben gewollter und gezielter dreck.. saturation und co.. das passt doch auch alles. finde wie musik magier das da nichts unbedingt schlecht gemixt ist.
    aber laut aufdrehen möchte ich das auch nicht, die nachbarn haben noch n gutes bild von mir :P
    die kick geht mit der 808 quasi zusammen.. also die passen auch ohne sidechain gut zusammen. die kick hat halt selber weniger unten rum damit die 808 da ohne probleme runterpasst.


    die laute snare ist denk ich stilmittel und soooviel zu laut ist die garnicht.


    Red

  • ok und wie setzt man sowas gezielt ein ohne dass es "echt" klingt? Also mit echt mein ich echt scheiße im Sinne von: Ein Anfänger der seit 1 Monat produziert macht diesen Beat und der Beat ist extrem scheiße gemixt und muddy und einfach ne Katastrophe und es klingt grauenhaft. Der Producer von diesem Beat hier hat was drauf und der Beat ist eurer Meinung nach gut gemixt, klingt aber absichtlich etwas minderwertig aber eben so dass es trotzdem noch professionell ist und nicht nach 1 Monat-Anfänger klingt...


    wie setzt man so einen Hauch low quality

  • das is eben das "schwere". auch wenn ich n troll machen will und etwas echt scheisse klingen lassen will, ist das schwer zu erreichen.. weil wir eben das "wissen" haben es gut klingen zu lassen.


    das gehört aber auch son bischen zu der art von beat.. ich find die richtung einfach schrecklich und finde da klingt alles nicht so geil :D


    Red