Kick Layer - Was ist Low, und was Mid/High?

  • Hallo liebes Forum:)
    Ich lese hier wirklich viel und man lernt immer aufs neue etwas durch eure kompetente Unterstützung, weiter so! :)


    Ich habe eine Frage zum layern von Kicks. Das layern an sich habe ich drauf, ich baue meine Kicks mittlerweile selbst von Synth bis zum Ende.


    Ich stelle die Fragen um meine Art und Weise eventuell zu optimieren.
    Ich frage einfach mal:


    - Wo setzt man am besten die Trennung von Höhen/Mitten zum Bass?
    Momentan mache ich das immer bei 120Hz. Allerdings weiss ich nicht bis wohin der Bassbereich genau geht.


    - Gibt es eine "hardcut"-Möglichkeit um die Mitten/Höhen vom Bassbereich zu trennen, als wirklich so zu trennen wie als wenn man ein Brot mit einem Messer durchschneidet. Weil wenn ich von einem Sound sagen wir mal die Höhen/Mitten über 120Hz weg cutte per Highcut im EQ, dann macht er ja nicht wirklich einen Cut bei dieser Frequenz, so das exakt alles über 120hz weg ist. Wisst ihr was ich meine? Genau wie beim Lowcut. Ich hatte zu viele Frequenzen im Bassbereich weshalb dieser sich anfangs unsauber anhörte. Ich wollte alles unter 25Hz entfernen, aber der Lowcut hat quasi nur ab 25Hz runtergeregelt, so dass die Frequenzen unter 25Hz zwar weniger waren, aber nicht weg. Wisst ihr was ich meine? Wie kann ich einen sauberen Schnitt zwischen Bassbereich und Mitten/Höhen machen?



    - ist es schlau einen Sub-bass zu benutzen?
    Ich will natürlich das der Punch der Kick ordentlich drückt. Welche Frequenzen für diesen basslastigen Druck verantwortlich sind, habe ich noch nicht heraus gefunden. Ich denke mal die werden höher liegen als die des z.B. Sub-Basses. Aber generell, würdet ihr empfehlen, statt dem durch Highcut abgetrennten Bassbereich des Ausgangskicks einen sauberen Sinus Sub-Bass zu benutzen? Geht mir da halt um den Punch, der sollte basstechnisch druckvoll sein, aber wenn ich einen Sinus Sub-Bass nutze statt den gecutteten Tiefen des Kicks, dann verschwindet ja auch der druckvolle Bass des Punsches. Oder drückt so ein Punch nicht in dem Bereich (~50Hz)? Der Sub-Bass wäre halt gut für den "Tail", da der auch schön dröhnen und man ihn im Bauch spüren sollte :)


    Vielleicht hat ja jemand Ahnung davon und kann mir ein wenig Theoriewissen vermittelt :)
    Hab schon viel durch dieses Forum lernen können, über Sounddesign an sich, was Sound ist, die Wellenformen etc.


    Danke schonmal und schönes Wochenende gewünscht aus dem kühlen und nassen Norddeutschland :)