FL Studio und MIDI Export

  • Ich würde gern wissen ob der MIDI Export so wie ich ihn durchführe richtig ist oder es einen besseren Weg gibt.


    Ich habe mir jetzt neu das EZDrummer2 Plugin für Drums gekauft und da kann man MIDIS importieren aus FL Studio z.B..


    Wenn ich einen Song als MIDI in FLS exportiere muss ich doch vorher das Macro "Prepare for MIDI Export" ausführen. Dann fragt er mich ob alle Channels in MIDI Ports umgewandelt werden sollen und dass es kein UNDO gibt.


    Danach kann man über Export den MIDI File exportieren.


    Danach ist doch aber das Channel Rack mit MIDI Kanälen voll und man kommt darüber nicht mehr an die ursprünglichen Plugins bzw. VSTs die darauf lagen. Was macht Ihr dann um das wieder herzustellen?


    Ich nutze bisher den Umweg, dass ich noch mal eine extra Datei zum Song abspeichere, die ich dann hinterher wieder lösche und zur Ursprungsversion zurück gehe, aber das muss doch einfacher gehen ?!


    Und falls jemand den EZDrummer2 kennt, bekommt man da auch Schlagzeugsounds wie die FL Studio "Basic Kick" in den EZD2 hinein, dass man sie dort z.B. auf die Kick des Schlagzeugs legen kann?!

  • Und dieses Prepare for MDI Export Macro brauche ich also gar nicht auszuführen?! Das ist ja dann cool:-) Danke für die Erleuchtung.


    Da fällt mir noch eine Zusatzfrage ein.


    Wenn ich meine Drums im Channel Rack auf sagen wir mal 4 Channel programmiert habe (Kick, Snare, Hihat, Clap), wie kann ich diese
    4 als eine MIDI Datei exportieren, geht das? Jeden einzelnen Channel kann ich ja in der Piano Roll aufrufen, aber alle vier zusammen?