Problem beim Loop Recording in FLS

  • Servuz Musikerkollegen und Kolleginnen,


    da ich grad im Studium bin und mir ne gescheite Loopstation zu teuer is hab ich versucht mit FL studio live zu performen. Was aber echt ein Gräuel ist in meinen Augen.


    Und zwar: ich hab nen drumpart markiert im loop und will dazu aufnehmen. heißt looprecording und overdub is an. Wenn ich jez "Noten" aufnehmen will also mit nem midikeyboard einen vst synth spieln will dann nimmt er den ersten gespielten Ton nie auf und ich bin gezwungen ihn mit Absicht etwas verzögert zu spielen. heißt FL Studio fängt nicht exakt da an wo ich anfange und ja mein Taktgefühl stimmt definitiv ^^. Noch dazu ist die Melodie die ich spiele während ich aufnehme perfekt im Takt. Aber nach dem Aufnehmen wenn FLS sie abspielt ist sie nach vorne verschoben also aus dem Takt raus. Warum nimmt FL Studio nicht genau so auf wie ich spiele? das frustriert mich n bissel. Am PC oder meinem Interface liegts definitiv nich ich mein ich spiel ja über midi, also kanns kein Latenzproblem sein.


    und jez das seltsame: Wenn ich keine Noten in die playlist sondern Audio direkt aufnehmen z.B. von nem synth, dann passt die aufnahme perfekt.


    Aber auch wenn ich einige synths hab gibts so manche plugins auf die ich ungern verzichte und nach vielem erfolglosen Googlen bin ich mittlerweile sogar am Überlegen zu Ableton umzusteigen weil das einfach in Sachen live performance besser zu sein scheint. Und zum Performance Modus in FL sag ich jez mal nichts.....hust..


    HEEELP ME!;(


    PS: Ich hab FL Studio gekauft. Also keine Softwareprobleme wegen "cracks" etc blabla. ;)

  • ich kann gerade nur raten, aber ich denke das wenn du audio von einem synth aufnimmst, ist die plugin compensation direkt mit im file, wenn du noten aufnimmst, greift diese nicht perfekt. kannst du ein video machen wo wir das abswechselnd sehen? einmal noten, einmal die direktaufnahme?

FL Studio.de Merch