Grundlagen der Harmonielehre

  • Hehe, jap die schwarzen tasten sind die halbtöne das ist schonmal richtig ;)


    http://www.gitarre-velpke.home…ine.de/Notenlehre/pah.htm
    da siehst dus ganz gut.


    ich empfehle dir dir das buch How to write songs on keyboard, das setzt echt ganz vorne an und bietet ne menge hilfe in der anfangsphase.


    http://www.amazon.de/How-Write…-de&qid=1192169208&sr=8-1

  • Zitat von Kainer1


    Hehe, jap die schwarzen tasten sind die halbtöne das ist schonmal richtig ;)


    LOL!
    Wenn man schon richtig vorgeht, dann sind die Schwarzen Tasten nicht unbedingt die Halbtöne. Es kommt immer drauf an, von wo man ausgeht.


    Alle Tasten sind Halbtöne. Es geht hier um einen Intervall (von - bis). Werfen wir einen Blick auf die Tastatur (Klaviatur), man merkt , dass es 12 Tasten gibt, die sich in die "Unendliche" wiederholen. Daraus folgt, dass das Ganze aus 12 Halbtöne besteht.


    Was sind Intervalle?
    Ein Intervall ist nichts anderes als Abstand zwischen jeweiligen Tasten.


    Harmonielehre.flp Hier ein Beispiel. Achtet darauf, dass "Fruity NoteBook" geöffnet über ganze Playlist-Sequenz bleibt. Dieser NotePad befindet sich auf dem Master-Channel im Mixer (F9)

  • hab ich müll erzählt? hupps...


    nehm alles zurück und behaupte das gegenteil.


    cis ist der halbton zwischen dem c und dem d, oder nicht? der ist aufm keyboard schwarz, das ist ein halbton, ....so! ;)


    habe aber schon verstanden, natürlich hat prestige recht mit dem was er sagt!
    und er hat n geiles ding dazu gebastelt, sehr cool, sehr anschaulich..

  • Zitat von Malek

    *klugscheißer mode*
    Also ich hab mehr... :D

    Das nennt sich Idiotensprache. Ich selbst mag Bücher, die so geschrieben sind. Ich bin davon überzeugt, wenn der Hirn entspannt ist, checkt man alles viel schneller und mit größeren Interessen.


    __________________________________________
    Aber scheiß auf Harmonie.
    Man nimmt einfach Melodie-, Drum-, FX-, Bassline- und Flächeloops und der Track ist fertig!


  • Klugscheissermode on: ne sind alles halbtöne, da z.b. c ja nicht c und cis gleichzeitig ist sondern c nur c und cis nur cis. So könnte man das vieleicht ungefähr erklären wenn du jetzt sagst cis ist halb und c ist ganz c ist aber auch nur halb da es ja 2 hälften für ein ganzes geben muss. Sonst wären es ja immer 1 1/2 töne.


    Ausserdem nennt man sie so lol. Ich sag z.b. nicht hmm vieleicht n ton höher sondern ich sag hmm vieleicht 2 halbtöne höher. zumal es ja auch keine schwarze zwischen b und c gibt oder e und f.


    Klugscheissermode off


    Ich finde eigentlich müsste es ja 1/12 ton heissen aber da kommt bestimt wieder der ganze terzen kram und so dazwischen


    Aber ist ja eigentlich auch egal hauptsache es klingt gut lol

  • Ihr geht jetzt einfach von C-Dur aus.. C ganz, Cis halb... was ist wenn der Song in Cis-Dur gespielt wird? Dann wird die Tonleiter transponiert und Halbtöne sind an anderen Positionen.. Deshalb sind nicht grundsätzlich schwarze Tasten auch halbe Töne...


    Der Abstand zwischen den einzelnen Tönen ist natürlich immer ein Halbtonschritt...

  • Zitat von faeb


    Ihr geht jetzt einfach von C-Dur aus.. C ganz, Cis halb... was ist wenn der Song in Cis-Dur gespielt wird? Dann wird die Tonleiter transponiert und Halbtöne sind an anderen Positionen.. Deshalb sind nicht grundsätzlich schwarze Tasten auch halbe Töne...


    Der Abstand zwischen den einzelnen Tönen ist natürlich immer ein Halbtonschritt...


    lol hab ich das nich gesagt? :D

  • Zitat von faeb


    Ihr geht jetzt einfach von C-Dur aus.. C ganz, Cis halb... was ist wenn der Song in Cis-Dur gespielt wird? Dann wird die Tonleiter transponiert und Halbtöne sind an anderen Positionen.. Deshalb sind nicht grundsätzlich schwarze Tasten auch halbe Töne...


    Der Abstand zwischen den einzelnen Tönen ist natürlich immer ein Halbtonschritt...


    Finde ich bisher am sinnvollsten erklärt. :)



    Zitat von Musik Magier


    Ich finde eigentlich müsste es ja 1/12 ton heissen aber da kommt bestimt wieder der ganze terzen kram und so dazwischen


    Wäre eigentlich ne nette Idee. Die kl. bzw. gr. Terz wäre dann einfach der 4/12 bzw. 5/12 Ton der Tonleiter. Also geht doch ;)



    Manu


  • ähm ja, was ist denn ein halber und was ein ganzer ton? sind die halben die schwarzen tasten?


    sorry aber mein musikunterricht aus der schule ist schon laaaaaaange ausm hirn raus ^^


    vielleicht hat ja einer einen grundkurs als link :)


    Hab ich für Dich mal hier gefunden. Und damit im letzten Jahr gute Erfolge erzielt, wenn es drum geht auch mal nach Noten zu spielen.
    Notenlehre


    Der Kurz, ums den hier geht ist sehr ausführlcih und da muß ich Dir Recht geben, ohne gewisse Grundkenntnisse anstrengend.