Beiträge von Iborad

    Das ist mir früher auch passiert. Grad wenn man im Flow ist und rumprobiert.


    Ich hab mich dann einfach mal hingesetzt und aufgeräumt. Alles was nicht genutzt wird raus. Alle Instrumente, Samples, Kanäle.


    Dann Untergruppen bilden wie Drums/Percussions, Pad Sounds etc. Diese als Einheit farblich getalten. Werden natürlich nochmal auf einen gemeinsamen Kanal geroutete. In der Playlist mache ich das auch so. Hier mal ein Beispielvideo wie man das gestalten kann, ich mach es nen bissl anders aber da muss halt jeder seinen Weg finden.


    Hab mir dann irgendwann ein eigenes Template mit dieser Ordnung erstellt um mir so die Arbeit zu ersparen. Am besten gleich alles einheitlich aufbauen für eine gute Übersicht und weniger Arbeit am Ende.


    Beste Grüße

    Du kannst jede einzelne Spur des in Fl Studio erstellten Liedes als Wave/MP3 exportieren und sie in jeder anderen DAW öffnen und dort mit den vorhanden Plugins der DAW nochmal bearbeiten.


    Du kannst aber nicht alle Plugins (Synthesizer, Reverbs, delays, EQ etc.) und Einstellungen die du im FL erstellten Lied verwendet hast mit exprotieren und in einer anderen DAW öffnen/verwenden.


    Beste Grüße

    Vor allem es wird jedes einzelne Preset von jedem Plugin angezeigt.

    Und die Mixer Presets gehen auch auf.

    Und manchmal die Plugin Database auch.

    Immer wieder wenn ich ein Sample oder VSt lade oder auf eins drauf gehe. Es ist soooo nervig.


    :BangHead::BangHead::BangHead:

    Hallo ihr Lieben,


    habe seit eben das Problem das wenn ich ein Sample/VST(i) lade sich ständig die Plugin-Presets links in der Leiste öffnen. Schließe ich wieder und öffne ein Sample/VST(i) erneut öffnet sie sich wieder. Das ist ganz schön nervig. Irgendwie hab ich was verstellt. Keine Ahnung wie es passiert ist und wie es wieder rückgängig zu machen ist. Habe in den General-Settings nach einer Einstellung geschaut aber nix gefunden.


    Schon mal vielen lieben Dank für eure Hilfe!


    Beste Grüße

    Hallo ihr Lieben,


    wollte mal fragen ob irgendjemand schon Erfahrungen mit Distrokid gemacht hat? Das Angebot klingt nämlich ganz schön verlockend da man nur 20$ Jahresbeitrag zahlt, soviel uploaden kann wie man will und dennoch 100 % der Einkünfte bekommt.


    Was meint Ihr?


    Beste Grüße

    So mache ich das auch wie viele andere hier. Einfach auf die HDD. Ich hab auch meine Projekte auf der HDD gespeichert. Sonst wäre meine SSD schon lange voll.


    Beste Grüße

    da sind ja sogar gitarren drin.....zumindest klanglich.

    Die hab ich auch selber eingepsielt. Ich weiss zwar nicht wie oft aber sie sind echt ;(;(^^:D:D


    Aber vielen Dank.


    Deine Mugge mag ich auch sehr. Erinnert mich irgendwie nen bissl an die Band Filter. Und das du alles immer selber einspielst finde ich großartig.

    Ich verbringe halt immer gerne Tage und Wochen am mixen. Sieht man ja hier. Da kommen nicht so viele neue Sachen rum wie bei dir.


    Beste Grüße

    Hallo Ihr Lieben :-)


    Hier mal mein neuer/alter Track "Tetris Affair". Ich hab den schon vorher irgendwann mal gepostet und nochmal komplett neu abgemischt da ich noch immer nicht zufrieden war.

    Für Kritik bin ich völlig offen da ich daran mitlerweile schon seit dreieinhalb Jahren arbeite. Solange wie an keinem anderen Track.


    Ganz liebe Grüße

    Ich hab mir die auf Empfehlung von Deniz gekauft und kann nur sagen die fetzen. Ein Freund von mir hat die Neumänner und ich mfinde die APS gefallen mir von Sound besser und sind nicht so kalt. Auch der Bassbereich ist für meinen Geschmack besser abgebildet.

    Nachdem sich der Freund bei mir die APS angehört hat, hat er sie gleich für seine Hochschule bestellt. Von mir gibts da absolute ne Kaufempfehlung.


    Und zu den Anfangs angesprochenen Yamaha kann ich auch sagen: da gibt es für kleineres Geld viel guten Sound.


    Beste Grüße

    Kriegste mit jedem Synth hin. Ich nutze ja Serum aber FL hat auch so einiges zu bieten. Probier mal ne SAW Welle aus. Die würde ich aufsplitten auf zwei Kanäle. Tiefen und MItten/Höhen und würde auf die Mitten/Höhen mal nen Chorus drauf/Flanger etc drauf setzen. Probier halt mal nen bissl rum.



    Grüße

    Gefällt mir sehr gut. Ich fühle mich sofort im Chill Out wieder :-) ich mag deine Musi sehr und finde es immer wieder schön wenn Produzenten sich nicht nur an einem Genre ausprobieren.


    Was mir auffällt: Haste aber nen paar ordentliche Peaks drin. Kriegste die noch irgendwie raus?


    Beste Grüße

    Besser, aber für meinen Geschmack immer noch zu wenig Pausen. Z.B. würde ich bei ca. 2.10 noch mal nen kurzen Break setzen. eventuell noch ne etwas scheppernde Hat dann mit rein, vielleicht auf die links rechts gesetzt.

    Dann den Padsound bei ca. 4 minuten würde ich noch nen bissl länger machen, vielleicht noch mal wieder höher gehen lassen.

    Aber das sind so alles Dinge die subjektiv sind bei dieser Musi. Ich wollte auch immer in diese Richtung gehen und bin dann gerade beim deep/melodic Techno und progressive House abgebogen. Vermische diese aber mit dem psy/progy Bass und vielen Elementen daraus.


    Mir gefällt auf alle Fälle die Stimmung des Tracks ziemlich gut. Ist genau der Nachtsound den ich auf dem Dancefloor hören will!! Hoffentlich geht es bald mal wieder und man kann den Bass draussen in der Nacht spüren :-)


    Beste Grüße

FL Studio Shop.de