Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lautstärken Regelung Boxen/Kopfhörer Verwirrung
#1
ich habe oft, und jetzt gerade auch wieder folgendes Problem:

Ich mache einen Song und manche Sounds sind auf dem Kopfhörer viel zu leise. Ich möchte sie auch leise haben aber sie waren ZU leise. Ich drehe sie ein klein wenig lauter bis es passt. Dann sind sie aber plötzlich auf dem Speaker VIIIEEEEL zu laut, auf dem Kopfhörer okay. Dann denk ich mir ok kann so nicht bleiben, ich mixe sie also über den Speaker, so dass es auf dem Speaker perfekt klingt. Dann ist es aber wieder auf dem Kopfhörer viel zu leise. Das habe ich mit mehreren Sounds BigSmile

was kann man da machen BigSmile

ich habe die 5 Zoll KRK Rokit und die DT770 Kopfhörer

gerade habe ich zb. so Vocal Shots, die sind auf dem Kopfhörer sehr laut und auf den Boxen schon fast nicht mehr hörbar.
Zitieren
#2
Welche Soundkarte verwendest du?
Onboard, Interface?

Irgendwo kann man die Ausgänge ja regeln.
In der Software der Soundkarte oder in Windows zb.

Oder ist der Kopfhörer nicht richtig eingesteckt, defekt?
Den kann man ja auch woanders testen.
Zitieren
#3
nee die Hardware ist in Ordnung, das passiert auch nur bei meinen Projekten nicht bei anderen Songs oder Soundquellen, Youtube usw. passt alles BigSmile

habe das Focusrite das billigste
Zitieren
#4
Wie Tambour schon geschrieben hat, schau doch mal im focusrite control center nach ob da alle Ausgänge die gleiche Lautstärke haben. Haste es schon mal mit der onboard Soundkarte getestet?
Zitieren
#5
Die beiden kleinsten Focusrites haben kein Mixcontrol.
Zitieren
#6
mit Onboard genau gleich, ja alles aufm gleichen Level. Ich denke eher es liegt wohl an der FLP selbst, ich muss dazu sagen ich habe auf meinen Projekten sowas wie Compression, Sidechaining und sowas nicht drauf ich arrange immer nur und mixe dann die Lautstärken ab und tu vielleicht Reverb und Grossbeat usw. drauf aber mixe das nicht wirklich. Liegt es daran? Aber auch hier passiert es nicht immer sondern hier und da mal.

liegt das daran dass manche Sounds an manchen Stellen zu laut werden und ich da nen Limiter oder Peak Controller oder sowas drauf machen muss?

bei einem aktuellen Projekt ist es auch tatsächlich nur in der exportieren Datei so, innerhalb der FLP nicht
Zitieren
#7
Einen Mittelweg finden!
Du musst diese Dinge auf unterschiedlichen Abhoeren gegenchecken um die richtige Lautstaerke rauszufinden..
Es kann, wie du vermutest, auch an fehlendem Compressor/li. Liegen, dass in dem File einfach unterschiedliche passagen lauter/leiser sind...
FL STUDIO 20 FUER MAC & PC im http://www.flstudioshop.de
Instagram: flstudio_phil
Zitieren
#8
Sagen wir mal so.
Mixen tust du ja, aber anscheinend schlecht.

Wenn du das beste rausholen willst, dann sind peak Controler (also sidechaining) ein muss.
Limiter sollte man im Mix (im Master schon) eher spärlich einsetzen. Da lieber die Lautstärke des Instruments korrigieren. Also in der Pianroll selber und mit den Lautstärkereglern.

Warum es mit den Speakern und den Kopfhörern so unterschiedlich ist, kann ich mir nicht erklären.

Kannst ja mal auch testen wie es sich im Vergleich zum rendern und dem Edison aufgenommen klingt.

Bei den Render-Einstellungen was nicht ok?
Zitieren
#9
Rendersettings passen. Ich wundere mich hier nur, weil Monitor Speaker ja den Sound so wiedergeben sollen wie er wirklich ist. Dachte so die Lautstärke gehört da irgendwie auch zu. Ich tu mich immer schwer damit wenn es heißt dass ein auf dem Speaker gut klingender Mix gut ist und man die Speaker als Referenz nutzen bzw. darauf mixen soll. Ich habe bisher sehr schlechte Erfahrungen mit den Speakern gemacht, auf Kopfhörern mixen ist mMn. viel einfacher, Speaker nur zum Gegenhören ob etwas zu laut ist... aber naja egal.
Zitieren
#10
aber doch keine krk's
das sind die beats by dre der produktion.
und selbst die mid-class boxen wie meine (Adam A7X) sind nicht komplett linear..

auf kopfhörern mischen würd ich nur wenns echt nicht anders geht.. da gehts direkt auf die ohren und das räumliche fehlt.
wenn du es dann aber generell kannst, kannste auch auf den billigsten speakern mischen, nicht perfekt aber so das es annehmbar ist.
ich hab schon in situationen arbeiten müssen, das geht garnicht klar.. aber so ist das nunmal manchmal Zunge rausstrecken.

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#11
ich habe das gleiche Problem auch bei den HS8 meines Kollegen gehabt. Auf Boxen hört man einfach Feinheiten überhaupt nicht vernünftig, Sounds im Hintergrund und Ambience/Athmo Sachen gehen komplett unter, Stereobreite und Panning kommt komplett anders rüber wie auf Kopfhörern ich finde da hört man nur auf Kopfhörern wie das WIRKLICH klingt. Und ich schätze mal das liegt jetzt nicht nur an dem individuellen Raum in dem die Speaker stehen sondern allgemein an Speakern.

gerade bei Sachen mit viel Highs wie Hats ist es sehr oft so dass sie zb. die Hats viel lauter abspielen als ein Kopfhörer, sodass ich dann Hats immer durch den Speaker erst aufs richtige Level bring, während aber wie gesagt zb. so Athmo Sachen wie Vinyl Crackling im Hintergrund bei Boxen viel zu leise wiedergegeben werden, während sie auf Kopfhörern die passende Lautstärke haben. Ich denke man muss einfach beides haben ich könnte niemals nur auf einem mischen da würde nur Kacke bei rumkommen BigSmile
Zitieren
#12
(07.08.2018, 20:30)Fruity Phil schrieb: einen Mittelweg finden
...

(07.08.2018, 22:35)Miez schrieb: sehr schlechte Erfahrungen mit den Speakern gemacht, auf Kopfhörern mixen ist mMn. viel einfacher. Speaker nur zum Gegenhören ob etwas zu laut ist... aber naja egal

andersrum.
~greetz~
Zitieren
#13
Ich mixe fast nur mit den KH. (AKG K 240 MkII)
Weil meist am Abend, währen meine Frau nebenbei fern sieht.

Wenn ich es mir dann untertags mit den Speakern (Adam F7) anhöre, ist mein Mix meist nicht mehr als für mich bestätigt.
Wird selten, wenn dann nur wenig verändert.

Zumindest hat sich noch niemand über eine schlechte Mische beschwert.
Wenn, dann nur über die Musik selber. BigSmile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Knackse Über Kopfhörer Aphex84 3 903 30.12.2017, 02:28
Letzter Beitrag: Aphex84
  [FL 12] Problem mit Lautstärken charliekay74 6 1.156 30.11.2017, 19:35
Letzter Beitrag: charliekay74
  [FL 12] Frage zum Einstellen von Lautstärken charliekay74 3 882 29.11.2017, 23:49
Letzter Beitrag: Musik Magier
Question [FL 12] Custom Kopfhörer Mixes Andrew Mesh 18 2.934 23.09.2017, 11:50
Letzter Beitrag: mannibeatz
  [FL 12] Frage zu / Problem mit: Sample-Lautstärken OliverM. 7 1.526 17.07.2017, 15:56
Letzter Beitrag: OliverM.



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste