Auslöschung von Bassfrequenz - Raummode

  • Hey Leute und zwar habe ich mir neue Monitore zugelegt. Mache also gerade meine ersten Erfahrungen mit der Raumakustik..

    Mir ist aufgefallen wenn ich bspw. eine Kick komprimiere dass der Bassanteil aus den Monitoren sehr gut klingt. Aber dann wenn ich mit den Kopfhörern gegen hören will der Bassanteil zu hoch ist und die Kick ganz anders klingt... weiss einer ob vllt der Bassanteil sich wegen den Raumverhältnissen löscht..?

    edit: ich habe mir auch schon absorber zugelegt (aus Schaumstoff). Es absorbiert Frequenzen ab 500 Hz! Links von den Monitoren sind zwei/ an der Decke ebenfalls. Hinter mir sind 3. Aber hinter den Monitoren sind noch keine.. die Monitore sind aber auch sehr dicht an der Wand. Mit bleibt in dem Fall leider nur diese Möglichkeit. Welche absorber/diffuseren eignen sich denn da am besten für die hintere Monitore..!?

  • Mir ist aufgefallen wenn ich bspw. eine Kick komprimiere dass der Bassanteil aus den Monitoren sehr gut klingt. Aber dann wenn ich mit den Kopfhörern gegen hören will der Bassanteil zu hoch ist und die Kick ganz anders klingt...

    Abgesehen davon, dass du durchaus mal Deniz Links durchgehen solltest, zu dieser Aussage von dir (siehe Zitat) folgender Gedankengang meinerseits: ich persönlich würde meine Kopfhörer und Monitore versuchen möglichst einander so anzupassen, dass mir Produktionen darüber vom Klang her sehr identisch vorkommen. In wiefern das "gängig" ist und in wiefern das erfahrene oder in dem Bereich ausgebildete Toningenieure machen, weiß ich nicht. Mir persönlich erscheint es nur logisch, dass ich sowohl auf Kopfhörer wie auch auf meinen Monitoren ein recht identisches "Frequenz-Empfinden" habe, da ich auch öfter über Kopfhörer Musik mach (z.B. zur Mittags- oder Nachtruhe).


    Dabei sei erwähnt, dass es auch echt schlechte Kopfhörer gibt, die ein Frequenzgang total verfälschen. Ich hatte früher mal aus Versehen DJ-Kopfhörer gehabt. Die waren extrem Basslastig. Darüber zu produzieren ging gar nicht. :D

  • ich persönlich würde meine Kopfhörer und Monitore versuchen möglichst einander so anzupassen, dass mir Produktionen darüber vom Klang her sehr identisch vorkommen.

    Genau das ist mein Ziel! Aber ich glaub dass meine Monitore viel zu nah an der Wand stehen... Hat jmd Erfahrung mit Monitoren die sehr dich an der Wand sind?


    und noch was: Meine Monitore sind 70 cm voneinander entfernt..und ich ungefähr auch!

  • Genau das ist mein Ziel! Aber ich glaub dass meine Monitore viel zu nah an der Wand stehen... Hat jmd Erfahrung mit Monitoren die sehr dich an der Wand sind?

    Dadurch werden die Monitore ggf. bassiger klingen. Dafür gibt es (zumindest bei meinen Monitoren) eine Bass-Absenkung. Ich glaube meine haben sogar explizit einen Schalter, für "steht in der Ecke", bin mir aber gerade nicht sicher, hehe. Prinzipiell aber: Bass am Monitor absenken.


    Meine Monitore sind 70 cm voneinander entfernt..und ich ungefähr auch!

    Das ist schon mal nicht so gut. :D ... du solltest, wenn möglich, schon irgendwie versuchen ... weiß nicht mehr, aber so mindestens 1 Meter Abstand zu beiden Monitoren mit deinen Ohren haben? Lies dich noch einmal durch Deniz Links; steht da sicherlich irgendwo dabei. Die Monitore selbst sollten dabei natürlich auch einen größeren Abstand als 70 cm haben, würde ich mal behaupten.


    Aber all meine Angaben ohne Gewähr, da ich kein Toningenieur bin! (=

  • Dadurch werden die Monitore ggf. bassiger klingen. Dafür gibt es (zumindest bei meinen Monitoren) eine Bass-Absenkung. Ich glaube meine haben sogar explizit einen Schalter, für "steht in der Ecke", bin mir aber gerade nicht sicher, hehe. Prinzipiell aber: Bass am Monitor absenken.

    Wie macht man das?

  • Wie macht man das?

    Guck dir mal folgendes Bild an:


    http://d.scdn.gr/images/sku_im…93/9593671/Yamaha-HS7.jpg


    Der Schalter ist "Room Control" zum Absenken des Basses durch Raumwand /-ecken - zumindest meine ich mich so aus dem Manual daran zu erinnern. Ich habe nämlich die Yamaha HS80M .... vermute mal, dass deine nur Nachfolger sind. Das Bild ist zumindest dein Modell. (-;

  • Mindestens
    ein Meter zwischen den Monitoren wäre wenn möglich schon empfehlenswert. Natürlich auch ein größerer Abstand zu den Wänden was im Homestudio verständlicherweise aber oft nur schwer zu realisieren ist. Wenn möglich
    überprüfe:


FL Studio Shop.de