Wie mischt ihr Vocals ab

  • Ich habe meist EQ, Limiter, Pitcher, Gain Rider direkt auf dem Vocal Kanal. Es wird ja empfohlen, andere Effekte wie z.B. Air, Grid oder Reverb, Delay auf separate Send/Mixer-Kanälen zu legen und sie dann beizumischen. Da frage ich mich immer zu welchem Anteil man sowas beimischt. Außerdem werden die Vocals ja dann insgesamt lauter. Wie reguliere ich das dann? Mit diesen beigemischten Send Kanälen bekomme ich immer keinen guten Sound hin. Die Vocals werden dann immer irgendwie unangenehm laut oder klingen nicht mehr natürlich. Wie justiert ihr das?

  • Die Vocals in den Mix bekommen ist (für mich) das schwerste.

    Von Sends halte ich gar nichts.

    Pitcher habe ich auch manchmal drin (weiß aber gar nicht so richtig warum:D)

    EQing ist wichtig, gerade/auch falls man Simmenmanipulatoren einsetzt (will mir jemand Waves Ovox abkaufen, komme ich nicht mit klar^^)

    Fruity Bloody Overdrive kann gut Gain geben, eigentlich ohne Verzerrung.

    Ohne Reverb passt bei mir nie eine Stimme in den Mix. Allerdings muss man mit Reverb höllisch aufpassen.

    Bin gespannt, was hier noch so kommt.

  • Reguliere die neue Lautstärke mit einem extra Bus (VOCals ALL).


    Compressor oder nutzt du den Limiter als Compressor?


    Zend Effekte sind von Vorteil. Hörst du mit Zend Effekten den Song mit Instrumental ? Dann fällt es schon weniger auf.

  • Reguliere die neue Lautstärke mit einem extra Bus (VOCals ALL).


    Compressor oder nutzt du den Limiter als Compressor?


    Zend Effekte sind von Vorteil. Hörst du mit Zend Effekten den Song mit Instrumental ? Dann fällt es schon weniger auf.

    Das mit dem Extra Bus (Vocal All) ist eine gute Idee.


    Normalerweise nutze ich eigentlich FL Limiter als Kompressor für die Vocals.


    Ja ich höre den kompletten Song mit Send Effekten. Aber wie gesagt habe ich das bisher nur probiert und war immer unzufrieden mit dem Sound (mit Send beigemischt) so dass ich es dann wieder weg gedreht habe. Mit Reverb und Delay geht es über Send. Ich meine andere Effekte wie Air (EQ bei 10k z.B. hoch gepowered), Grid (viel Tape) oder Kompressor.

  • Das wiederum ist eine Technik, die die Vocals nicht nur in den Mix bringt, sondern auch noch herausstellt.

    Das ist das Problem an der Fragestellung. Grundsätzlich wird es in die gleiche Richtung gehen, aber es macht einen Unterschied, ob die Vocals deutlich verständlich sein sollen, oder sich eher wie ein Instrument integrieren sollen.

  • Es gibt nicht das eine Rezept wie man Stimme mischt. Nur Basics wie zum Beispiel den Kompressor oder den Low Cut. Bei Countrymusik wird zum Beispiel fast gar nichts gemacht. Bei anderen Genres bleibt von der Originalstimme fast nichts mehr über. Und jede Stimme ist anders.


    Wichtig ist vor allem eins: dein eigenes Gehör. Wenn man es denn noch hat ^^


    Damit die Stimme voller klingt kann man einen Pitch Shifter verwenden. Ich verwende da schon länger den Vocal Doubler von Izotope. Erfüllt den gleichen Zweck, und kostet nichts.


    https://www.izotope.com/en/products/vocal-doubler.html

  • Mit diesem Pitchshifter habe ich mal rum experimentiert. Aber bin bisher noch nicht zu für mich tauglichen Ergebnissen gekommen. Auf zwei Sends gelegt und hart rechts und links gepannt, einen runter gepitcht, den anderen hoch gepitcht

    https://aegeanmusic.com/pitchproof-specs


    Probiere mal deinen Tipp mit dem von Izotope

  • Das muss man natürlich immer an den Song anpassen. Und wie mit allem im Leben, nicht übertreiben mit den Einstellungen ;)


    Und wie schon erwähnt, es kommt immer drauf an obs dann wirklich in den Mix passt. Ich habe damit zumindest gefühlt bessere Ergebnisse als mit dem Pitch Shiftter den ich damals verwendet habe.

  • ich mische häufig meine vocals bei. meine kette sieht so aus:

    parametric EQ2

    soundgoodizer a (schwach)

    FL limiter (als compressor)

    camel crusher (zum sachten verzerren)

    spitfish (deesser)

    classic chorus (für mehr stereo, allerdings dezent)

    peak controller (um ggf. andere kanäle zu dämpfen, wenn der gesang tönt)

    reverb

    delay


    reverb und delay nehme ich meist auf einer seperaten spur auf, weil ich für diese effekte ein lexicon MX400 verwende. meiner meinung nach hat dieses hardware effektgerät eine super qualität, welche die plugins nicht hinbekommen.


    den pitcher nutze ich überhaupt nicht....die ergebnisse finde ich grauenhaft.

    allerdings singe ich meist auch neu ein, wenn ich mich versungen haben sollte.

    es mag aber sicher musikstile geben, wo so eine künstliche korrektur ein cooler effekt ist.

  • Pitch subtil dazumischen und dort mit Formanten Shifting.


    Deinem Sound könnte evtl mehr Distortion helfen?

    Es gibt ein Free Plugin es heißt glaube ich Saturation Knob. Außerdem den FL Blood Overdrive.



    Was fehlt dir denn an deinem Sound? Mal ganz blöd gefragt :p



    Zu deiner Eingangsfrage. Du kannst Send Effekte A über die Lautstärke regeln B über den Knopf wo du in verbindest. Das runde Grüne Rädchen kannst du auf und abdrehen.

  • Das sieht fast aus, wie bei mir;)

    Anstatt dem Camel funktioniert gut der interne Fruity Bloody Overdrive

    Deesser ist nicht einfach

    chorus für stereo oder subtile Mehrstimme? (dann auch mal Fruity Flangus)

  • der deesser ist eher bei mir im einsatz um die verzerrung von dem camel crusher etwas zu dämpfen. je nachdem wie ich einsinge und mit dem S- und T-lauten hantiere, leistet der spitfish gute dienste.

    VIELEN DANK für den tip mit dem blood OD. den kannte ich nicht. bisher nie ausprobiert....das ergebnis ist sehr gut und dank der EQ möglichkeiten in dem OD leicht einzubinden.


    ich nutze den chorus nur für stereo gewinn. das preset nennt sich "vocal spread".

    es greift kaum in den klang ein, schiebt aber den sound etwas in die breite.

    natürlich kann man auch heftigere varianten nutzen, aber dann klingt die stimme nicht mehr natürlich.


    will ich mehrere Stimmen, singe ich 2x oder 3x ...ggf. auch in verschiedenen Tonlagen.

  • Mich würde halt interessieren, in welchem Mass man die Send Kanäle zumischt (wie hoch ziehe ich die im Vergleich zum Original Vocal-Channel. Vielleicht kann mal jemand einen Screenshot von seinem Mixer Channels posten:).

FL Studio Shop.de