Frage zu Denoiser - "Part4"

  • also ich find den edison-internen denoiser ganz hervorragend, hat immer zu meiner vollsten zufriedenheit funktioniert.


    das problem bzgl. der anzahl deiner zu bearbeitenden samples und der dafür notwendigen zeit ist mMn kein problem, sindern einfach faulheit :D weiß ja nicht, ob du ne vocalspur als ganzes hast und die dann chopst und dann erst denoist. da würde ich die komplette spur erst denoisen und anschließend choppen.

  • video paul und der denoiser. welche settings sind da am besten?

    Kann es sein, dass dein Problem ist, dass du versuchst deinen Klang mithilfe eines Restaurationswerkzeuges zu formen?


    Restauration = Klang retten.


    Das in deinem Video ist doch nur n billiger Synth. Klatsch 3xOSC rein und bastel den Klang nach. Schraub an einigen Stellschrauben und forme so den Klang - von Grund auf und nicht nachträglich mit einem Werkzeug für R-e-s-t-a-u-r-a-t-i-o-n.



    Ich frage mich gerade wie du wohl Speisen zubereitest. Schickst ein leckeres Gericht erst einmal in ein Labor, lässt es molekular in Einzelteile zerlegen, es dann von verrückten Wissenschaftlern resynthetisieren und versuchst die Perfektion des Geschmacks auf atomarer Ebene zu erreichen ... wieso fragst du nicht einfach 'nen Koch nach dem Rezept!? ...

  • ja wollte eigentlich perfektionist werden. aber in der musik? unmöglich....

    Zitat

    "Schickst ein leckeres Gericht erst einmal in ein Labor, lässt es molekular in Einzelteile zerlegen, es dann von verrückten Wissenschaftlern resynthetisieren und versuchst die Perfektion des Geschmacks auf atomarer Ebene zu erreichen".

    XD, hm... hab auf 96 kpbs alles sauber gekriegt, der track "sollte" markenlos sein. will wer mit codec preview sound checken plz:> habs extra ned so grell gemacht is fast nix drinnen. würde mir schon sehr helfen:>


    da is nur denoiser, und noisegate drinnen und eine geheime geheimzutat.


  • Und wieso willst du, dass es auf 96kbps genauso klingt wie auf 320kbps? Das bringt nur, dass du bei größeren Bitraten einfach Platz ungenutzt verschwendest, sodass es sich überhaupt nicht lohnt, in vernünftigen Bitraten zu exportieren. Nur hat kein Mensch heute noch so schlechtes Internet, dass 96kbps überhaupt Sinn machen.


    Das ist das gleiche, als würdest du 1000qm Land kaufen, nur um ein kleines kackhaus draufzustellen. Und der Rest? Passiert nix mit. Es hätten zwar auch 4qm gereicht, aber du bezahlst trotzdem für alle 1000qm.

  • Weißt du woran das liegt? Der Denoiser ist gar nicht die Lösung für das Problem und tut nicht, was du denkst. Wenn du den Gedanken also über Bord wirfst, wäre das zumindest ein Anfang.

  • hab nochmal paar sachen verbessert. hab mehr breite in den track gepumpt das man die 96 kpbs codec fehler leichter erkennt. hab den denoiser rausgeworfen. wenn irgendo ein instrument auf 96kpbs komisch klingt bitte mir sagen.



    kann den track ned 96 kpbs hochladen weil dann klingt er noch schlechter weil soundcloud den ja schlechter macht(glaub ich weiß ned genau) upload is 320
    kpbs.


    hier hab ich ihn nochmal als mp3 96 kpbs hochgeladen



    klingt dann halt schon hart beschissen xD muss aber sagen die instrumente klingen trotzdem ned sooo schlecht. glaub ich lass es einfach so ich hab keinen bock mehr mich mit dem shit zu beschäftigen


    das einzige was mich noch stört is die snare, die klingt ned gut, sonst bin ich mit dem ergebnis schon sehr zufrieden



    das is nochmal mit der verbesserte snare upload 96 kpbs mp3

  • SECHSUNDNEUNZIG KILOBITS DIE SEKUNDE EY WARUM MACHEN DIE PROFIS DAS EIGENTLICH NICHT ALLE wieso juckt spotify nicht 96 kbps wieso juckt das Youtube nicht wieso interessiert sich kein Schwein wie etwas auf 96 kbps klingt?? Was machen die falsch deiner Meinung nach?

  • mich interessierts^^ ich sag mal so wenn auf 96 kpbs gewonnen hast wie höhrt sich das wohl dann auf 1400 kpbs an? ich weiß es, einfach nur geil^^ universal musik egal welche plattform egal welche bitrate egal welcher stream es klingt geil. naja ab 96 kpbs, drunter glaub ich....so schlechtes handy gibs ned^^ oder nicht mehr. es gibt leute auf der welt, die haben ned viel geld und die sollen genau so schöne musik höhren wie einer mit nem iphone


    2ter grund is simple: der shit lässt sich leichter vermarkten wenn es sich auf allen geräten sich gleich gut anhöhrt.


    am liebsten würd ich noch weiter runter gehn. aber da fehlt iwie der codec preview. kann da wer was empfehlen. ich könnte es natürlich unter 96 kpbs exportieren, aber n plugin wäre da irgendwie agenehmer.


    okay aufn handy klingts es ned schlecht aber der synth geht so rauf und runter XD verdammt klappt ned..war ..aber..klar^^

FL Studio Shop.de