Wäre ein Audio-Interface um 24-Bit-Produktion nötig

  • geht es um aufnahme oder nur das interne produzieren/rendern etc..

    für aufnahmen muss das interface das natürlich können...

    FL intern ist es sowieso eine 32bit floating point umgebung... erst der ausgang also dort wo es aus dem master in die soundkarte geht sozusagen ist dann wieder dem entsprechend begrenzt. (deswegen clippt der master über 0db aber die einzelnen kanäle nicht)


    und mit master meine ich in diesem falle nicht den master channel vom mixer.. auch der ist noch 32bit float... sondern wirklich die letzte stage vorm treiber

  • Es kommt immer wieder die Frage, ob man ein USB-Audiointerface benötigt?

    Eigentlich benötigt man doch keins (außer zum Anschluss von Monitoren, die man nicht an dem Aux-Miniklinke oder über USB anschließen kann), solange man keine externen Sounds in den PC einspielen möchte - "Grundprinzip" von Fruity Loops/FL Studio, obwohl das auch ginge.

    Wenn das PC-Audio 24/96+ unterstützt, müsste man mit Kopfhörern an der Aux-Buchse des PC detaillierter abhören, als wenn diese angeschlossen sind an einem zwischengeschalteten Audiointerface mit 16/44?

  • Es kommt immer wieder die Frage, ob man ein USB-Audiointerface benötigt?

    Eigentlich benötigt man doch keins (außer zum Anschluss von Monitoren, die man nicht an dem Aux-Miniklinke oder über USB anschließen kann), solange man keine externen Sounds in den PC einspielen möchte - "Grundprinzip" von Fruity Loops/FL Studio, obwohl das auch ginge.

    Wenn das PC-Audio 24/96+ unterstützt, müsste man mit Kopfhörern an der Aux-Buchse des PC detaillierter abhören, als wenn diese angeschlossen sind an einem zwischengeschalteten Audiointerface mit 16/44?

    Das problem mit den onboard chips ist, dass sie oft eher billiger natur sind und schlechter geschirmt und direkt auf dem Board hängen und man sich da jede menge stör geräusche einfängt... z.b. festplatten gefiepe.. irgendwelche anderen strom schaltungs gefiepe .. haben oft keinen guten rausch abstand usw..


    dazu die latenz... solang du nichts per hand einspielst (also per midi etc.) mag das evtl. egal sein... aber sobald man ein midi controller oder midi keyboard nutzt um per hand ein zu spielen oder zu drehen... ist die deutlich geringere latenz eines echten interface eigenem asio treibers schon deutlich vorzuziehen..

FL Studio Shop.de