Beiträge von teebeat

    Versuch mal das hier:


    Auto select linked modules - Depending on state:

    • ON - 1. Plugins close & 2. Mixer track auto-focus:
      • 1. Plugins close - Opening a plugin closes any open plugin interfaces. This keeps your desktop free of plugin window clutter.
      • 2. Mixer track auto-focus - When selecting plugins (click on the UI or Channel button) the Mixer will select the linked Mixer track for that plugin.
    • OFF - 1. Plugins stay open & 2. UI/MIDI is separated:
      • 1. plugins stay open - Instrument & effect interfaces stay open until manually closed. If this gets messy, use the Close all unfocused windows (Ctrl + F12) function.
      • 2. Separate MIDI control and interface editing - Channel buttons open plugins for editing and the Channel selector LEDs select Channels for live MIDI control. This allows you to play one instrument channel live and edit another.

    Bei nicht FL-Studio Plugins geht das so:

    1. Im Plugin den gewünschten Regler bewegen.

    2. Dann im Hauptmenü unter Tools -> Last tweaked -> Create automation clip


    Im Menü, das unter "Last tweaked" aufgeht, kann man oben noch lesen, ob es sich um den gewünschten Regler handelt.

    Hast Du evtl. einen zweiten Account bei Imageline, mit dem Du Dich versehentlich angemeldet hast? Ansonsten an den IL-Support wenden, Du solltest ja auf jeden Fall noch die Mails von Image-Line haben, die Deinen Kauf bestätigen können.

    Der Tuner kann den Pitch leider nicht verändern.


    Wenn es live sein soll, brauchst Du dafür einen Pitchshifter, und routest das Signal auf zwei Mixer-Tracks, von denen Du den einen links und den anderen rechts pannst. Auf beide muss ein Pitchshifter, den Du jeweils wie gewünscht einstellst.


    Wenn es nicht live sein muss kannst Du ansonsten Dein aufgenommenes Mono-Audio in die Playlist ziehen, im Channel-Rack clonen und das geclonte Audio dann parallel zu dem anderen in die Playlist ziehen. Dann pannst Du das eine Audio in den Channel settings ganz nach links, das andere ganz nach rechts und veränderst unter Time stretching den Pitch. Vorher noch den besten Mode wählen, da musst Du rumprobieren, was sich gut anhört.


    Der Serum ist sicher ein über alle Zweifel erhabener Synth mit unfassbar vielen Modulationsmöglichkeiten, die ja gerade im Psytrance echt wichtig sind.

    Würde Dir aber für den Anfang dringend raten, Dir erstmal den neuen Vital anzusehen, den gibt es in verschiedenen Editionen, eine davon ist kostenlos. Die kostenlose Variante hat als Einschränkung nur weniger Presets dabei und ist ansonsten aber nicht anders als die Kaufversionen (Ein spezielles Feature, die "Text to wavetable"-Funktion kann man mit der Freeware-Version nur 5-mal am Tag benutzen, ist aber IMHO eher nebensächlich.)

    Zum Vital gibt es jede Menge Tutorials auf youtube. Man kann fast alles, was der Serum kann, mit dem Vital nachvollziehen, Du kannst sogar Serum Wavetables in den Vital laden. Der Entwickler hat sich wohl vom Serum etwas "inspirieren" lassen...

    Bei sinee.de gab es mal ein ganz cooles deutsches Tutorial zum OTT. Bei sinee setzt man zwar auf Ableton Live und in dem Video wird das original OTT aus Live benutzt, aber das VST funktioniert ziemlich ähnlich, ist ja beides vom selben Entwickler. sinee.de kann ich übrigens echt empfehlen, einfach mal auf deren youtube-Kanal gehen, da gibt es ziemlich viel zur elektronischen Musikproduktion. Das allermeiste kann man auch ganz einfach in FL Studio übetragen.

    Tja, Harmor, Ogun, Transistor Bass und Transient Processor habe ich schon. Wären also "nur" die Synth-Plugins von Maxx Claster. Rein vom Preis her eigentlich keine Frage. Aber vermisst habe ich die bisher auch noch nicht. Sind ja noch gute drei Wochen, muss ich mich mal durchprobieren.

    Genau das ist das Dilemma. Eigentlich hat man alles.

    Aber - so die Überlegung - wenn man "Complete" hat und was neues dazukommt, ist es vielleicht in Complete auch enthalten?

    Wenn es ein neues Kauf-Plugin ist, dann nicht:

    Zitat von Image Line
    Does it come with Lifetime Free Updates - Yes. Note: Purchasing All Plugins Edition does not mean you automatically get all future plugins we develop free. You get what you purchased updated (as we decide) for the life of the product/s.

    Selbst für den Fall, dass Du solche Mixer-Presets findest, glaube ich nicht, dass Du damit allzuweit kommen würdest.

    Die Einstellungen der Plugins musst Du immer anhand des Ausgangsmaterials und letztlich auch an des Gesamtmixes vornehmen.

    Sowas wie "Standard"-Mixeinstellungen gibt es nicht. Allenfalls ganz grobe Richtlinien. Und die solltest Du Dir durch Tutorials selbst aneignen, damit Du weißt, warum Du was machst und das Mixing an Dein Material anpassen kannst.

    Wenn Dir der Klang nicht gefällt, versuche herauszuhören, was falsch ist, und das dann mit den richtigen Plugins zu korrigieren.

    Ums Lernen kommst Du nicht herum, tut mir leid.

    MIxing ist ein Handwerk (Ohrwerk :S), und das muss man erlernen.

    Im Master 4 dB über 0? Dann müsste es deutlich hörbar clippen.

    Channel-Volume hochgedreht? In den Channel-Settings gibt es auch einen Level-Multiplier, da was verändert? Oder den Master-Fader hochgestellt?

    Ansosnsten was im MixerEQ?

    Oder hast Du versehentlich einen Send vom eigentlichen Mixer-Track aus eingerichtet?

    Pre-Fader Routing würde mit Fruity Send gehen. Aber Feedback-Routing zurück geht in FL-Studio nicht.

    Mit dem Patcher kannst Du aber ein Ducking-Delay (oder Reverb) ganz einfach selber bauen.

    Bei der Datei im Anhang musst Du die Endung noch in .fst ändern.

    Dateien

FL Studio Shop.de