Beiträge von FL STUDIO Tom

    Auf die Idee kam ich auch bereits und habe es auch schon gemacht. :)


    Leider kann ich mit den ganzen Skripten nix anfangen. Dort ist kein Script für Behringer X-Touch Mini dabei. Ich habe inzwischen bestimmt 10 Skripte auf FL. Keins funktioniert zu 100 Prozent. Viele knöpfe bleiben ohne Funktion. :(

    Die beste Option wäre, neben selber eins schreiben in dem offiziellen Forum in einem der Posts fragen oder eine art Script Request zu machen.

    Was ziemlich nice wäre, sind eigene Shortcuts! Der User sollte seine Tasten selbst wählen dürfen. :)

    Ist schon seit Ewigkeiten in Planung!



    Well volunteered :D


    Ich bin allerdings immer noch der Meinung dass man FL und so ziemlich alle anderen international genutzten Programme am Besten in Englisch benutzt. Wenn du von einem Pattern redest weiss jeder sofort was gemeint ist. Ich schätze mal du übersetzt das dann mit Muster oder Schema ...


    LG Tiles

    Ja denke ich mir auch, aber es wird Leute geben, die es einfach in Deutsch nutzen wollen :P.

    Melde dich doch einfach im offiziellen Forum mit deinem account an und schaue ob die X-Touch scripte für dich was sind:

    https://forum.image-line.com/viewtopic.php?f=1994&t=228179

    Es gibt 3 scripte:

    https://forum.image-line.com/v…f=1994&t=257782&p=1622195

    https://forum.image-line.com/viewtopic.php?f=1994&t=227196

    https://forum.image-line.com/viewtopic.php?f=1994&t=269919


    Ich weiß allerdings nicht, wie der Unterschied zu dem MINI ist.

    Hey.

    Du kannst alles zum Laufen bekommen, mit den richtigen MIDI Scripts.
    Entweder gibt es das Script für deinen Controller schon, oder du musst dir selber eins in Python schreiben:

    https://forum.image-line.com/viewforum.php?f=1994


    Behringer BCF2000, Motor and X-Touch (Compact) devices:

    https://forum.image-line.com/v…f=1994&t=257782&p=1622195


    Behringer X-Touch / Mackie Control Universal / "FFA Edition":

    https://forum.image-line.com/viewtopic.php?f=1994&t=227196


    FLtouch: script for Behringer X-Touch + Extenders:

    https://forum.image-line.com/viewtopic.php?f=1994&t=269919

    Heyho, grundlegend ja.

    Allerdings nicht in der Realität, da du Samples aus externen Locations laden könntest, wie z.b. der Download Ordner.

    Aufnahmen befinden sich in der Regel hier:

    Documents\Image-Line\FL Studio\Audio\Recorded


    Konsolidierte audiodaten hier:

    Documents\Image-Line\FL Studio\Audio\Rendered


    Sliced Audio hier:

    Documents\Image-Line\FL Studio\Audio\Sliced audio


    Was ich immer empfehle:
    Speicher Projekte als *.ZIP Dateien via FILE > Export > 'Zipped loop package', das beinhaltet alle Samples für jedes Projekt in einer ZIP Datei, und kann direkt so in FL Studio geladen werden.

    Ansonsten solltest du es auf einem 2. Rechner entweder testen, ob die Projekte funktionieren, mit nur dem Dokumente Ordner kopiert, oder mach ein komplettes Datenbackup von deiner aktuellen Windows Installation, sodass du immer wieder darauf zurückgreifen kannst im Falle eines fehlendes Samples.

    bin für gross beat das die das geklicke fixen. das is schrecklich

    Gross Beat > Menu > Click Reduction > Off/Low/High
    Du kannst es auch selber umgehen, keine harten Cuts machen, so ist das halt mit direkten Cuts.


    Hallo liebe FL Studio Gemeinde. Ich bin sowas von überglücklich Fl Studio endlich in Deutsch nutzen zu können. Habe damit garnicht gerechnet. Also einen großen Dank an Image Line und den Testern die vieleicht beim Meeting den Vorschlag durchgesetzt haben. :-) Wünschenswert wäre zwecks der Stabilität das Fl Plugin als VST3 in meiner zusätzlichen Daw (in meinen Fall Cubase) nutzen zu können irgendwann. Also Danke bishernomals und möge der Sound mit euch sein, denn dies ist der Weg. ;-)

    Gern geschehen, ist noch nicht ganz rund, aber komme da langsam hin :P.
    War auf jeden Fall n HAUFEN Arbeit, Deutsch war schon lange geplant, nur nicht das ich es mache.

    Als die erste Beta mit dem neuen Browser rauskam habe ich natürlich gleich getestet und Bugs und Quirks im offiziellen Forum gepostet, wurden auch teilweise behoben. Aber es kommt immer noch ab und zu vor, dass FL unbedienbar wird, wenn ich einen Ordner mit vielen großen Files aufmache.

    Schön zu hören! Danke!

    Was sind viele Files in deinen Augen?
    Ich habe Ordnerstrukturen mit tausenden Files, wie viel sind in einem Ordner bei dir?


    Und als ich das erste mal von den Themes gehört habe, habe ich gehofft, ich könnte dann wirklich ganz gezielt die Farben von ganz bestimmten Dingen festlegen. Ich hätte z.B. gerne eine hellere und kontrastreichere Pianoroll/Playlist, da kann ich aber gezielt nichts anderes ändern als vor den Themes. Vielleicht muss ich noch mehr mit den allgemeinen Einstellungen der Themes rumspielen, mal schauen.

    Ist tatsächlich möglich, allerdings noch nicht für die Öffentlichkeit.

    Ob das kommen wird, weiß ich noch nicht, liegt auch nicht an den Entwicklern, sondern eher Management :P.


    Im Moment bleibe ich noch bei 20. 21 wirkt insgesamt ein bisschen so, als hätte man unbedingt das Release noch 2022 schaffen wollen, obwohl nach den Forenbeirägen der User zu urteilen in der RC-Phase noch jede Menge Dinge nicht zuverlässig funktioniert haben.

    Kann dich da beruhigen, wir hatten lange vor den RCs schon featurestopp und haben dann intern lange getestet und gefixt, dass nicht alles gefixt ist, ist klar, da sehr große Änderungen passieren und passieren werden.
    Auf 20 bleiben ist natürlich 'ne gute Option bis alle Kinderkrankheiten raus sind.

    [...]

    Letztlich sind für ein Major-Update schon sehr, sehr viele neue Dinge drin, gefühlt so viele, wie noch nie bei einem Versionssrung (https://forum.image-line.com/v…p?f=100&t=294540#p1801569). Allerdings ist lange noch nicht alles bugfrei, vor allem die beiden Hauptfeatures von 21 (Themes und neuer Browser) sind noch alles andere als praxistauglich IMO,

    Ja einige sachen müssen noch gemacht werden, allerdings war es lange im alpha/beta testing, und die resonanz war relative Zufriedenheit.

    Hast du denn deine Wünsche zum Browser in der testingphase mitgeteilt?


    Und ja, finde auch das weitaus mehr drin ist als ein normaler Versionssprung.

    Vor allem wenn bedacht wird wieviel hinter den Kulissen noch passiert, was aber auch schon public knowledge ist. Wie z.b. refactoring von vielen elementen von FL Studio.

    Recording, Playlist teilweise, Browser, handling von einigen dingen.

    Was als nächstes ansteht ist der Mixer, die Playlist etc. Die werden alle quasi komplett neu und futureproof geschrieben.

    Um viele Kinderkrankheiten auszubügeln.


    Ich höre von vielen das es ein absolut 'unnützes' Update ist, weil eben nicht viel dabei ist was die Personen nutzen.

    Macht das Update allerdings nicht kleiner oder weniger Major. Da liegt sehr sehr sehr viel arbeit drin.

    Und auch wenn schonmal gesagt, Themes ist ein nebenerzeugnis von der Übersetzung. Also perfectly fine.

    Wird ja auch noch weiter Ausgebügelt, damit das Default Theme so aussieht sie 1:1 das Originale.

    Es hat aber selbst für nicht Theme nutzer einen riesigen Vorteil.

    Performance.

    Darf ich an der Stelle wie schon so oft anmerken dass diese Lizenz Transfer Ausschlussklausel gegen EU Recht verstösst? Das gilt nur für das EU Ausland. Es ist in der EU erlaubt Software weiterzuverkaufen die man käuflich erworben hat. FL wird ja nicht gemietet. Und da ist es ganz egal was IL in ihre Lizenz schreibt.


    Dass sie es schlicht nicht machen ist eine Sache, solange sie damit durchkommen eben. Vermutlich würde sich IL auf Anfrage einfach weigern und du müsstest es einklagen. Und wer tut sich das schon für 100 Euro an. Aber es wäre dein gutes Recht darauf zu pochen. Und sie müssten. So ist die sehr eindeutige Gesetzeslage.


    AAABER, du hast ja deine FL Version geupgradet. Und dann ist das immer noch nur eine Lizenz. Du hast jetzt nicht plötzlich zwei. Du könntest also nicht hergehen und deinem kleinen Bruder einfach die kleine Lizenz schenken. Denn die kleine Lizenz ist mit dem Upgrade quasi erloschen. Dafür hast du nun die grosse Lizenz.

    Soweit ich weiß, und es selber durch anwaltsfreunde abgeklärt habe, ist es legitim weil der lifetime free update service verkauft wird, nicht das Programm, aber das ist mir selber alles 'zu hoch' da ich kein Anwalt bin. Ich finde es persönlich, und fand es schon vor meinem Job Fair. Wo du bei anderen Firmen in 10 Jahren updates 1000+€ zahlst, zahlst du bei IL in 100 Jahren immernoch keinen Cent mehr als vorher.

    Aber wir hatten die Diskussion schon öfter, ich verstehe beide Seiten. Wollte es nur nochmal anmerken.

    Hallo.


    Ich habe mir seit Letztes Jahr FLStudio gekauft, und bekomme seit paar Monaten kein Updates mehr. Und ich bekomme immer noch kein Update auf FLStudio 21? Muss ich jetzt wirklich extra FLStudio 21 Kaufen? Und wenn ich kein FLStudio 21 kaufe, werde ich dann für immer und ewig nur FLStudio 20 benutzen ohne Updates?

    Und um es nochmal klar zu sagen:
    Sofern du nicht gegen die EULA verstoßen hast, solltest du auf der sicheren Seite sein.
    FL Studio kommt mit lifetime free updates, und die solltest auch du bekommen, wenn FL Studio dich nicht über Updates informiert, kann es daran liegen, dass du z.b. keine Verbindung zum Internet hast, FL Studio vom Internet blockiert wird oder es ein Problem in deinem Account gibt, da kannst du dich aber gerne im offiziellen Forum oder an das offizielle Ticketing System wenden, da kann dir geholfen werden.

    Bei Problemen mit FL Studio -> Techsupport Forum

    bei Problemen mit dem Account -> Ticketing.

    Melde dich doch bitte im offiziellen Forum mit solchen Problemen, das sind, wenn sie vorhanden sind, schlimme Dinge, die wir beheben müssen.

    Als Nutzer:

    selbst wer gewartet hat, muss jetzt schon wieder eine neue Version laden,

    Völlig normal, nach neuen Releases kommen bei 99% der Programme nochmal Bugfix Releases hinterher, wer das nicht mitmachen möchte, sollte 1-2 Monate warten.


    die Pluginzuordnung funktioniert überhaupt nicht

    Kannst du das bitte genauer erklären?
    Was funktioniert nicht, keinerlei Probleme hier, allerdings ist der Plugin Manager auf der liste der Dinge die refactored werden, braucht halt leider etwas Zeit.



    seit FL 10 ist das Pluginmanagement grottenschlecht

    Bitte erkläre dich hier auch ein wenig, würde helfen das Problem zu verstehen.
    Die Erkennung bzw. das Management selber hat keine großen Änderungen durchgemacht, die größten Änderungen sind fixes das Plugins die sich nicht an den Standard halten, erkannt werden können etc.



    Nachtrag: Plugins im FL Format, bspw. Apricot, laufen nicht mehr unter FL21 bzw. werden erst gar nicht gefunden (alle anderen Plugins schon)

    Apricot legt komplett auf die FL Studio SDK, kann gut sein das der Entwickler hier was anpassen muss, BRSO Articulate ist ja auch im FL Studio Format und funktioniert noch.


    wenn ich Presets eines VSTs öffne, wechselt FL in FL 20, obwohl ich das Projekt mit FL 21 gestartet habe

    Wie ist das gemeint?

    Du hast FL Studio 21 offen, ziehst ein Preset in dein Projekt und dann wird FL Studio 20 gestartet?


    die Themes sind lächerlich - KEEP IT SOBER!!!

    Themes ist eins der am meisten gefragten Features der letzten 15+ Jahre.
    Wir haben an der Übersetzungs-engine gearbeitet, welche Strings mit anderen Strings austauscht, da war es nur noch ein "Katzensprung" Themes umzusetzen.
    Viele Nutzer haben auf 3rd party skinning Tools gesetzt die allerdings gegen die EULA verstoßen und Schadsoftware beinhalten können.

    Viel bessere Option eingebaute Themes zu haben, vor allem weil sie quasi 'free' durch die Übersetzung waren ;).

    Nutze es, oder nutze es nicht, ist ja alles offen.
    Es nutzt sogar weniger Ressourcen als vorher, ist somit sogar für dich von Vorteil.


    die Windows Kontextmenüs funktionieren nicht: keine zuletzt geöffneten Projekte, wenn eine Midi Datei geöffnet wird "Öffnen mit" öffnet sich FL 20, nicht FL 21 - einstellen kann man das nirgendwo

    Bist du auf FL Studio 21.0.1?
    Es gab eine Änderung wie manche Pfade gehandhabt werden, sofern ein Sonderzeichen ala äöüß oder andere Alphabete vorkommen, gibts Parsing-Probleme, wurde behoben.


    FL 21 ist nicht rückwärtskompatibel! Ich habe in FL21 ein Projekt gestartet, ohne neue Features oder VSTs, als FL 20. Wenn ich das Projekt mit FL 20 öffnen will, crasht FL

    Ist es, alle Projekte funktionieren einwandfrei hier, kannst du bitte einen Report im offiziellen Forum machen und ein Beispielprojekt zum Testen anhängen?

    Falsch gelesen, sorry!
    Natrürlich ist FL Studio nicht Aufwärtskompatibel, Abwärtskompatibel bedeutet, dass du in FL Studio 21, FL Studio 20 Projekte öffnen kannst.


    FL Studio 21 kann FL Studio 20 oder ältere öffnen: Abwärtskompatibel = Gegeben
    FL Studio 20 kann FL Studio 21 oder neuere öffnen: Aufwärtskompatibel = NICHT gegeben


    Natürlich gab es große Änderungen und neue Features:
    Nutzt du ein Pattern, Sample oder ein Automationclip? Neue Struktur, kannste vergessen in FL Studio 20 wieder öffnen zu können.
    Es gibt ganz wenige Programme, die tatsächlich Aufwärtskompatibel sind, meistens Server basierende Tools, oder z.b. Photoshop, wenn du beim Speichern die Kompatibilitätsoption mit auswählst.
    Eine Änderung bei Samples z.b.: Fades, die NICHT auf jedem sample ohne unique gleich sind = grundlegende Datenstruktur Änderung.


    Nachtrag: Speicherfresser! Bisher hatte C > Programme > imageline 2,49 GB (vor einem Jahr 2,09), jetzt hat der Ordner 4,86 GB!

    Bitte denk dran, dass manche Dateien da mit drin gespeichert werden, vor allem weil FL Studio 20 und 21 gleichzeitig installiert werden.
    So kommst du mit 2,09GB + (bei mir z.b. fresh installiert) 2,67GB auf z.b. 4,76GB.
    Schau da doch bitte mal ob das nicht der Fall ist, stelle auch sicher, das keine user daten da gespeichert werden, und denk auch dran, dass ein Deinstallieren NICHT die Benutzer erstellten daten löscht, solltest du also Deinstallieren, neu Installieren, so sind alle daten die vom Nutzer erstellt worden sind mit in der neuen Installation.

    Diese löscht NUR die von der Installation erstellen Daten.


    die Dokumente > Imageline sind von 25 GB (auch vor einem Jahr) auf 27,8 GB angestiegen

    Richtig, das sind FLEX Packs, deine Aufnahmen und Sliced audio-daten.
    Die werden immer ansteigen, sofern sie nicht gecleared werden.

    Das sind 99% daten vom Nutzer erstellt, hat also nichts mit FL Studio selber zu tun.

    Meiner ist 211GB groß, warum?
    Weil ich meine Sliced Samples von Anbeginn meiner FL Studio-zeit noch habe (~20 Jahre).


    Meine VM zum Testen (komplett neue Windows Installation + FL Studio Installation ohne irgendwas anzupassen) zeigt:
    FL Studio Installationsordner: 2,12GB

    FL Studio Dokumenteordner: 85MB
    Du solltest eventuell mal deine Ordner ein wenig aufräumen.


    Scheinbar geht es nur noch um Apple Kompatibilität (obwohl die ihre eigenen Apps haben...) oder mittlerweile sind nur noch "junge dudes" am programmieren von "heißem scheiß..." ||

    Ich kann dich Tatsache, relativ beruhigen.
    FL Studio hat, bis auf GOL, immer noch dieselben Entwickler, es kamen mehr dazu, aber selbst die sind keine 'Junge dudes', sondern erfahrene Entwickler, was erwartet man auch bei Delphi, basierend auf Object Pascal (1986). Hier junge Entwickler zu finden, ist nahezu unmöglich.


    Wir haben jüngere Entwickler bei FL Studio Mobile, das stimmt.


    Mit Apple hat das auch nicht viel zu tun, finde die Entwicklung da schon ziemlich anstrengend, von der Entwicklungsseite aus auf jeden fall, und ich glaube keiner der Entwickler geiert da auch nur ansatzweise in die Richtung.

FL Studio Shop.de