Beiträge von Mgmusik

    Servus :)!

    Ich bin nun seit 9 Monaten ca. dabei und habe mir unzählige Techniken angeeignet für (Trap,House,Chill etc.) und brauch für nen Beat round about ... 3-4 Tage (ca. 10-15h) über die Tage verteilt.

    Meine Frage ist nun wie lange ihr so braucht und ob das schon evtl zu lange ist ?... sehr individuell die Frage klar, aber interessiert mich einfach :)

    Klar ist, egal wie lang... hauptsache es macht spaß und entwickelt seine Fähigkeiten weiter ...odeeeeer? :D

    Lg Pyraxlion.:)

    Brauche ca. 30-90 Minuten.


    Sehr gute Producer, die mit bekannten Künstlern arbeiten, machen teilweise Challenges "Beat in 10 Minuten". Da sitzt jeder Handgiff!


    Der Beat steht, ich denke aber, das ein paar Effekte, wie Riser/Drop später noch eingebaut werden. Gut möglich, das diese Effekte erst eingefügt werden, wenn der Artist drauf gesungen/gerappt hat.


    Wie du selbst bereits sagst, letztendlich ist es egal wie lange andere brauchen. Gute Produzenten würden allerdings weniger Geld verdienen, wenn sie nur alle 3-4 Tage einen Beat fertig bekommen und haben dann ja noch andere Dinge zu erledigen, wie die Vocals aufnehmen usw...


    Ich bin mir sicher, dass du in weiteren 9 Monaten über deine jetztigen Beats lachen wirst und noch sehr viel mehr dazu gelernt hast. Wenn dein Beat 10-15 Stunden braucht, dann braucht er halt so lange und wenn er dazu noch sehr gut performet, ist doch alles perfekt? ;)

    __________ Meinerseits
    nutzt i. d. R. max. ~50 Kanäle was unabhängig vom Genre wenn man u. U. externes Equipment + diverses Routing: wie Gruppierungen,
    Sendkanäle, Parallelkompression, Sidechaining, usw. angeht wie einbezieht - abhängig von angewandter Technik(en) - nix
    ungewöhnlich.

    Sieht bei mir ähnlich aus.

    5 für die Melodie, 10-15 weitere für Drums und deren Send Kanäle und dann kommen die Vocals mit allen Effektsendkanälen.

    Natürlich auch jeweils Gruppierungen & Kompressionen.

    Hallo Leute,


    nochmal eine kurze Frage: Ich habe bis Dato weitestgehend mit den mitgelieferten Plugins aus der DAW gearbeitet.

    Da die Auswahl nur bedingt meinem Geschmack entspricht, und ich das meiste schon benutzt habe, möchte ich meine Möglichkeiten nun etwas erweitern.

    Hallo LikeWahteva,


    welche Art von Plugins möchtest du denn? Fürs Mastering? Sounds aufpeppen? Instrumenten Plugins?


    Gute Firmen für Plugins sind Soundtoys & Izotope. Generell ist deine Frage zu allgemein gehalten. Wenn du dich schon mit den FL Plugins beschäftigt hast, sollstest du selbst merken, welche Plugins du genau möchtest und dann wird dir hier sicher genauer geholfen.

    Möchte dich "beschützen" unnötig Geld und Speicherplatz rauszuballern.


    RioLeyva 10k & 20k Drumkits ist für HipHop sicher ein gutes was ich durchaus nutze.

    Pack die Vocalspur mal in einen anderen Mixerslot. Um sicher zu gehen, das nicht wirklich die Spur gemuted wurde.


    Es kann sein, das der Mixerslot (auf dem die Vocals sind) nicht in den Master geht?


    Ferndiagnose ist immer schwierig, lad mal ein Foto/Video hoch, das man ein wenig sieht.

    Man kann also so, wie es ist, schon richtig gut Musik machen. Und man kann es bei Bedarf mit Klängen aller Art erweitern. Und die sind einzig als VST-Plugins erhältlich? Und alle in FL (oder anderen DAW) nutzbar?

    FL Studio liefert dir Klänge (Instrumenten VST´s) gleich mit.


    Hab noch von keinem Plugin gehört, was man nicht mit FL Studio nutzen kann.

    Feier diese Musikrichtung nicht aber der Rythmus/Groove und die Melodien sind sehr nice!


    Solides Ding, weiter so!

    Pitch subtil dazumischen und dort mit Formanten Shifting.


    Deinem Sound könnte evtl mehr Distortion helfen?

    Es gibt ein Free Plugin es heißt glaube ich Saturation Knob. Außerdem den FL Blood Overdrive.



    Was fehlt dir denn an deinem Sound? Mal ganz blöd gefragt :p



    Zu deiner Eingangsfrage. Du kannst Send Effekte A über die Lautstärke regeln B über den Knopf wo du in verbindest. Das runde Grüne Rädchen kannst du auf und abdrehen.

    Reguliere die neue Lautstärke mit einem extra Bus (VOCals ALL).


    Compressor oder nutzt du den Limiter als Compressor?


    Zend Effekte sind von Vorteil. Hörst du mit Zend Effekten den Song mit Instrumental ? Dann fällt es schon weniger auf.

FL Studio Shop.de