Beiträge von Trancelover84

    Danke DENIZ SOUNDZ für das Video nur leider bezieht sich das auch nur rein auf Patterns und nicht auf Audio Clips bzw Drumloops in der Playlist .

    die Art wie im Video gezeigt mit Swing zu arbeiten kenne ich ja schon, Ich wollte aber wissen wie man in Fl AudioClips Swing Quantisieren kann ,so das sie auch mit Swing laufen wie eben die Patterns mit Swing im Channelrack

    Hallo Fruchtgemeinde :)


    Ich hab mal ne Frage zum Thema Swing Quantisierung ...


    Im Channelrack gibts ja ne globale Swing Quantisierung die sich ja allerdings nur auf Patterns ( 16tl Hihats etc,. und in der Pianoroll eingespielte Melodien ) auswirkt ..

    Ich stell mir gerade die Frage was diese Swing Funktion überhaupt dann für einen Sinn macht,wenn ich jetzt zb 16 Hihats mit 25 % oder 50 % Swing quantisiere ,ich in der Playlist aber jetzt noch nen ShakerLoop Clip habe den ich ebenfalls mit bsp 25 % Swing Quantisieren möchte ...was ich bis jetzt nicht rausgefunden habe ,wie das in Fl geht ( Wenn es denn überahupt geht ) so gesehen ist es doch Zwecklos nur die Möglichkeit zu haben rein Pattern basierte Clips mit swing quantisieren zu können ,?... Oder gibt es in Fl iregendwie die Möglichkeit auch Audio Clips / Drumloops mit swing zu quantisieren ?? ehrlich gesagt finde ich das schon etwas schade ,sollte es nicht gehen ,,,denn jede DAW ob Logic ,Cubase ,oder auch Ableton können das schon ewig ,und haben auch div Quantisierungs Funktionen ,,,wieso um aller Welt gibt es sowas eigentlich nicht in der meistgenutzen DAW Fl Studio ??? sowas sollte eine Beatbasierte DAW wie Fl Studio eigentlich schon ewig besitzen .. denn wenn ich nur Patterns mit Swing quantisieren kann aber meine Drumloops oder Aduio Clips in der Playlist nur statisch ohne Swing spielen können hört sich das doch nach A...und Friedrich an ??


    jedenfalls gibts irgendwie die Möglichkeit auch Drumloops oder Audio mit Swing zu quantisieren ??

    Hey Ihr


    hat sich in Fl Studio 20.7.2 in Sachen Solo / Unsolo Schaltung was geändert ,oder ist das vllt nen Bug ? Wenn ich bestimmte Channels im Channel Rack auf solo schalte bzw ausschalte lassen sich irgendwie alle Channels nicht wieder gemeinsam einschalten ,ich muss dann mühselig jeden einzelnen Channel wieder aktivieren :/ das war in Fl Studio 20.7.1 noch nicht ( glaub ich jedenfalls mal )


    hat dieses Problem noch jemand ?

    Hi Leuts


    Ich hab ein eigenartiges Phänomen in Fl Studio ,und zwar ändert sich laufend der Channel Pitch von selbst :/:dontknow: ,Ich hab schon geschaut ob es irrtümlicherweise ne Automation ist oder es etwas mit link to Controller zu tun hat, aber nein , Das passiert zum bsp auch wenn mein Mid Keyboard nicht an ist ( M-Audio Oxygen 49 Mk4 ) ,jedenfalls is es echt nervig ,da ich nicht dahinter komme an was es liegt bzw wie man das beheben könnte :/ Hat von Euch einer vllt ne Ahnung was das sein könnt und wie man das Phänomen vllt beheben kann ?


    Danke schonmal im Vorraus :)

    Achso übrigens hier noch ein Bild vom ''alten '' Importfenster ..wo allerdings schon die Piano Roll in dem fall vom Fl Sampler schon offen ist ,Midi via Browser reingezogen und siehe da das ''alte'' Midi Importfenster öffnet sich ohne diesen Channel Type FLEX Quatsch ,,, so wie ichs persönlich von damals gewohnt war . und wenn man es soo macht passiert auch nichts mit dem Tempo ( dann spielt das Projekt auch im gewünschten Tempo )

    besonders ärgerlich an dem neuen Importfenster ist ,,habe ich zb den Sylenth 1 als Synth ausgewählt und wähle im neuen Midi Import Fenster bei Channel Type anstatt FLEX Midi Out verschwindet dann auch mein zuvor ausgewählter Sylenth 1 und ich darf ihn erstmal wieder als Synth laden ...was soll der Quatsch ?? :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    So ich melde mich nun auch nochmal zum Thema zurück ,da ich das ja hier auch im Forum vor kurzem thematisiert habe . Es hat damit zu tun sobald man Midis einfügt werden seit Version 20.7.1 aus irgendwelchen unloigischen Gründen Tempo Informationen in den Midis imoortiert siehe Bild 2 ...man muss oben in dem Tempofeld mit rechtsklick rein und Edit Events anklicken ..dann öffnet sich ein Edit Fenster und da muss man dann alles markieren und löschen siehe Bild 3 ,also in dem Edit Fenster .UND eeeerst dann sind die Tempo Informationen weg ...ich frag mich was das schon wieder für ein blödes neues feature von fl Studio ist ?? früher via Browser ne Midi Datei in ein zuvor geladen Synth gezogen fertig ...jetzt kommt irgendso ein blödes Fenster wo man entweder Flex auswählen kann oder midi Out und noch irgendnen anderen Käse siehe Bild 1 :rolleyes: ..warum ?? nur wenn man schon die Piano Roll offen hat und da eine Midi Datei vom linken Browser hineinzieht ,kommt das ''alte '' Import Fenster und es gibt auch keine Tempo springt zurück Geschichte . und das beste ist darüber wird von Image Line nicht mal was im Update Report erwähnt :rolleyes::rolleyes::rolleyes: . Dachte anfangs erst es sei ein Bug warum das Tempo immer auf 140 bpm zurück springt ..bis ich neulich ein Youtube Video gefunden habe ,was dieses Problem betrifft .

    ich bin gleich wieder auf 20.7 zurück ..aber ich erinner mich ,dass es ein neues Fenster in 20.7.1 gibt ,wenn man Midis importieren will .Kann es sein ,dass es seit 20.7.1 so ist ,wenn man Midis importiert die bsp im Original Projekt mit 140 Bpm gelaufen sind das nun auf das Projekt überträgt in dem man diese importiert ? wäre für mich noch eine Erklärung :/

    schade dass man sich kein eigenes Farb Brett anlegen kann mit beliebig vielen Farben , klar man hat ne Handvoll zur Auswahl und kann auch frei wählen ,aber irgendwann verschwinden die schon genutzen ,und man muss sich die Farbe die man zuvor verwendet hat wieder hin biegen :D ..etwas nervig :/

    DENIZ SOUNDZ danke dir nochmal zu den zwei Bildern zum Thema Projekte in seperatem Ordner Speichern , Klappt über Project General Settings via Data Folder exakt so ,wie es auch in Cubase der Fall ist , mit der Ausnahme dass dies dort vor Anlegen eines Projekts automatisch gefragt wird :D . wäre nen Future Feature für Fl :P , wenn man in Fl jetzt noch Tracks / Spuren komplett aus anderen vorhanden Projekten importieren könnte dann wär für mich Fl Studio perfekt :)))

    Hubbel weil Cubase seit Version 10.5 nur noch am Abk...en ist ,verbuggt und fehlerbehaftet ohne Ende zudem friert Cubase permanent ein,und es ist nur mit Taskmanager zu lösen dann hälts ne willkürliche Zeit und der Käse geht von vorne los ,und ja so kann und will ich nicht Musik produzieren ,,,In Fl gestern 5 Stunden verbracht ohne einen einzigen Crash ;) einzig was mich in fl bissl nervt bzw was ich schade finde ist ,dass fummlige Thema mit Automationen dass man in der Hint Bar nur nen Prozent Wert angezeigt bekommt ,anstatt zb die Hz Zahl von nem Eq Filter .aber ansonsten muss ich sagen ,dass sich seit Fl Studio 9 echt verdammt viel getan hat ,und bis auf ein paar Kleinigkeiten echt nur positiv :) Gute Arbeit von den Image Line Jungs ..


    das bizarre ist ja ...für jedes Große Cubase Update muss man mal mehr mal weniger Kohle blechen , und was ist das Ende vom Lied ? ein ar...teures Programm was nur noch rumzickt ... In Fl hat man lifetime Free Updates und es Läuft !!

    DENIZ SOUNDZ hab mich nun damit zurecht gefunden ,das mit dem LowCut Filter zu lösen,indem ich mit Copy Value und Paste Value in der Automation arbeite . Sprich ich setz die Frequenz ab wo das Filter anfangen soll und dann setz ich die Ziel Frequenz und kopiere quasi den Wert in den Automationspunkt . klappt so ganz gut ,ist zwar etwas ''Fummelei'' aber geht ,ich hoff dennoch dass es in Fl irgendwann mal möglich ist in der Hint Bar auch die Hz Zahl zu sehen bzw dafür einen Wert eingeben zu können in den Automationen , so wie dies bei Cubase möglich ist :)

    Danke dir DENIZ SOUNDZ :) sieht doch ganz brauchbar aus :D werd ich mir heute Nachmittag mal anshehen ,,,Du kannst mir nicht zufällig auch sagen ,ob es in Fl möglich ist, wenn ich ne Filter Automation von nem Eq machen möchte also eine Automation eines Low Cut Filters ( Pro Q oder den Parametic Eq 2 ) , dass man statt nur der Prozent Angabe welche mir wenig nutzt ,sich die auch die Hz Zahl in der Hint Bar anzeigen lassen kann ?? da Prozent Angaben mir wenig nutzen ,wenn ich ne bestimmte Frequenz ansteuern will . In Cubase wars relativ einfach da konnt ich nen Hz Zahl Wert eingeben wo ich mit dem Automationspunkt hin wollte . vllt geht sowas auch in Fl ?

    Hi Leute :)


    da ich ja wieder frischer Fl User bin ,und ich mich erstmal wieder bissl in Fl einarbeiten muss ,da ich nun Jahrelanger Cubase Nutzer war ,wollte ich mal etwas zur Speicheung von Projekten fragen ,

    In Cubase konnte bzw musste ich erstmal vor dem Speichern eines Projektes ein eigenen Projektordner anlegen in dem dann alle Daten gepseichert wurden, Audio ,Edits, Projektdateien und Backupdateien , gibt es diese Möglichkeit auch in ähnlicher weise in Fl ? Also ich weiss ja das Fl Studio grundlegend alle Flps in einen Ordner Speichert . Aber genau das möchte ich eigentlich nicht ,sondern wenn es um ernste Projekte geht würde ich die schon gern seperat in einem eigenen Ordner fürs jeweilige Projekt haben wollen :) .

    beim Freund Google habe ich jetzt so nichts gefunden ,was mir da weitere Infos geben konnte . Was hat es denn bei den Projekt General Settings mit diesem Data Folder auf sich ? Denn es gibt ja bei den File Settings auch noch einen User data Folder ? Was ist da der Untserschied zu den beiden ,bzw was stellt man da genau nochmal ein ?


    Kann mir das mal jemand erklären ? :) Ich check da nich ganz durch ?(

    Hi Leute Ich sag mal Hallo :)


    Kurz zu mir : Ich bin von Cubase nun wieder auf Fl Studio gewechselt , und hatte schon früher mit Fl Studio zu tun , :)


    So nun zu meinem Problem das ich nun in Fl Studio 20.7 habe .Sobald ich ein 3rd Party Plugin zb von Waves ,Vengeance, oder Fabfilter lade während in der Playlist etwas spielt ( zb nen einzelnen Kickdrum Pattern ) ,kommt es zur leichten Verzögerung und es gibt während dem das Plugin lädt so ein komischen Sound : Trrrrrrr erst dann erscheint das Plugin .Es sieht für mich so aus , als käme meine SATA SSD nicht ganz hinterher die Plugins zu laden ( Ist ne recht neue Samsung 860Evo ) Ich hab auch schon sämtliche Einstellungen in Fl Studio probiert ala : Mix in Buffer switch ,Multithreaded Einstellungen , ein aus , usw usw aber das alles hilft nicht . Bei Fl eigenen Plugins ist das nicht ganz so schlimm da gibts auch kein so nen komischen Trrrrrr Sound während dem Plugin laden .

    Ich möchte noch erwähnen ,dass ich ein solchen Sound in Cubase nicht hören kann ,und dort die Plugins auch in 0,Nix geladen sind ,auch wenn das Playback dort läuft , Es kommt nur in Fl Studio vor !


    Alle Plugins sind auf dem neusten Stand ,und auch Windows 64 bit Home ist auf dem neusten Stand, ebenso der Asio Treiber meines Steinberg UR 28 m Audio Interface .


    hat vllt jemand ne Ahnung , was das sein könnte in Fl ?


    kurz zu meinem Sytsem noch ,falls das hilft :

    Mainboard : Asus Tuff B450 Pro Gaming mit aktuellem Bios

    CPU : Amd Ryzen 7 2700 8*3,2 Ghz Multicore Proz

    Ram : 32 GB Ram Corsair Vengenace LPX LC 15

    SATA SSD 1 : Samsung SSD 860 Evo 1 TB

    SATA SSD 2 : Samsung SSD 860 Evo 2 TB

    HDD : WD Black 1 TB

    Grafik : Zotac GForce GTx 1050 Ti OC

    Windows 10 Home 64 Bit

FL Studio Shop.de