Beiträge von Tiles

    Ja. Facebook Groups spamming ist wohl heute das Mittel der Wahl.


    Vielleicht einen Tip was du nicht tun solltest: fall nicht auf die Leute rein die dich zum Beispiel auf Soundcloud anschreiben und dir das Blaue vom Himmel versprechen. Das sind Abzocker.

    Hallo derLean.


    Du kannst das File das du mit der Demoversion gespeichert hast natürlich mit der Vollversion öffnen. Und auch weiterbearbeiten. Sonst wäre ja das speichern mit der Demo witzlos :)


    Nur aufmachen geht halt mit der Demoversion nicht mehr. Du sollt ja die Vollversion kaufen ^^

    Und weiter gehts. Ich hatte im Frühjahr noch mal einen weiteren Single Release. Dazu kam diese Woche mein erstes Album *freu*


    Tiles proudly presents sein erstes eigenes Album mit dem Namen This Is The Place


    Das Album umfasst 12 Tracks. Einige wirklich alte Nummern, aber auch einige neue Stücke. Und vor allem neu gemastert. Für das Album habe ich mir Ozone 9 gegönnt. Ohne scheuern ohne bücken, einfach nur aufs Knöpfchen drücken ...


    Silent – This Is The Place – Truth And Faith – Garden of Eden – Dreamer – The Best Is Yet To Come – Dragon Rider – Stay By My side – And The World Stands Still – Home Sweet Home – Wonderland – Dancing With Angels


    Veröffentlicht wurde das Album wie schon die Singles von meinem guten Freund David Wide mit seiner David Wide Music. Vertriegben wird es auch wieder die Danmark Music Group. Und ich freue mich jetzt einfach mal wie Schneekönig über den Album Release. Viel Spass mit der Musik :)


    Reiner aka Tiles aka CP T Tiles


    Hier findet ihr alle relevanten Links:


    Download & Streaming Links: https://frontl.ink/x0bdpyk

    Soundcloud: https://soundcloud.com/user-411637910

    Facebook: https://www.facebook.com/cpttiles


    Die zwei Singles vom Frühjahr finden sich hier:


    Here comes the morning

    Youtube:

    Download & Streaming Links: https://frontl.ink/xdknoo1

    Soundcloud:


    Darkest Nights

    Download & Streaming links: https://frontl.ink/1nyd416

    Watch on Youtube:

    Soundcloud:

    Mal grundsätzlich, wenn du zwei Instrumente hast, oder ein Vocal und ein Instrument, und die wummern beide am Anschlag, dann ist es ganz normal dass du die beide runterfahren musst um in der Summe nicht zu übersteuern. Die Lautstärke addiert sich ja. Wie gesagt, nicht anheben, sondern insgesamt erst mal alles leiser machen bevor du weiter rumregelst. Es sollte nirgends in der Chain die 0 DB überschritten werden. Das clippt!


    Ich untersteuere grundsätzlich beim Mix erst mal fürchterlich. Und wenn der Mix und der Klang dann in der Summe passt dann mache ich alles so weit lauter bis mir mein Limiter anfängt auszuschlagen. Dann fahre ich wieder eine kleine Idee zurück. Und dann passt das. Und wenn ich dann noch was finde und nachregeln muss geht das Spiel von vorn los. Erst mal alles wieder leiser, weiterfummeln, dann wieder hochregeln bis der Limiter das scharren anfängt.


    Wenn du CTRL hälst und mit der Maus über deine Mixerkanäle fährst kannst du mehr als einen Mixerkanal auswählen. Und dann kannst du die auch gleichzeitig hoch oder runterregeln. Ohne dass sie das Verhältnis zueinander verlieren.

    Zitat
    mit den filtern sauge ich halt die qualität raus aber dafür isses sauber.

    Dann lass die Filter weg wenn sie die Qualität versauen. Oder lern mit den Filtern umzugehen. Denn einfach so werden die die Qualität ja nicht ruinieren.

    Zitat

    außer mehr höhen reinmachen und mitn compressor oder mit shaper wieder runterarbeiten.

    Komprimieren ist richtig. Höhen ein wenig hochfahren ist richtig sofern es dem Klang dient. Das dann mit dem Shaper oder einem anderen Tool wieder einzureissen ist falsch.


    Du solltest vielleicht auch nachlesen was ein Kompressor macht. Da kann man auch viel ruinieren.

    ^^


    Das Video ist halt der typische Clickbait. Der Tutorialmaker hätte besser jemanden gefragt der sich wirklich damit auskennt. Das mit dem Headroom kommt noch aus der analogen Zeit. Und er vermischt hier lustig Äpfel mit Birnen.

    Aber funktioniert FLS Studio denn weiter geschmeidig, wenn ich Recording und Slices-Ordner auf eine externe Platte verlege?


    Ich sichere den Recording Ordner ab und zu von Hand auf eine externe Festplatte. Aber der bläht sich mit der Zeit ganz schön auf. Da wollte ich mal hören, ob es da vielleicht kreative Lösungen gibt...Überlege , ob man die Sicherung mit einer Backup Software automatisieren könnte.

    Ja klar. Platte ist Platte. Immer vorausgesetzt dass die zweite Platte die gleiche Speed hat. Aber du kannst das auch durchaus auf der Systemplatte machen. Nur nicht auf der Systempartition. Leg dir halt da eine zweite Partition an. Und ich meinte das eh intern, eine zweite intere Platte. Ich habe hier eben zwei drin in meinem System, mit insgesamt vier Partitionen. Externe Platten kommen ja meist mit USB. Interne mit Sata, die sind schon deswegen schneller. Und für Samplepacks willst du die maximale Geschwindigkeit.


    Du kannst den Slices Ordner ganz abklemmen indem du deinem Projekt einen Ordner zuweist. Dann werden sämtliche Samples dafür in diesem Ordner gespeichert, und nicht mehr im Slices Ordner. Das ist auch besser wenn du mal Jahre später wieder einen alten Song aufmachst. Ich hatte selber schon das Pech dass mir Samples von meinen ersten Songs verloren gegangen sind, weil das eben im Slices Ordner steckte. Und einmal Windows frisch aufsetzen hat mir den gelöscht ...


    Backup ist dann wieder ein anderes Kapitel. Ich habe hier eine externe Platte nur fürs Backup. Das hänge ich einmal die Woche an meinen PC und spiegle den gesamten Inhalt minus C. C ist bei mir nur die Windows Partition mit den Programmen, da sind keine Daten drauf. Entsprechende Software dafür wurde ja schon genannt. Ich verwende FreeFileSync dafür.

    Ich würde keinerlei Daten auf der Systempartition benutzen. Wenn es dir Windows zerballert dann kommst du da nicht mehr ran. Dann sind die Daten futsch. Und grade der Inhalt vom Slices Ordner sind eigentlich in der Regel die Samples für deinen Song.


    Und Hände weg von Paragon. Das Zeug hat mich genau dann im Stich gelassen als ich es mal brauchte. Das ist Kruscht.

    -,,,ist richtig.

    -,,,ist richtig.

    Nein. Das geht nicht. Denn die Waveform stellt nur den Klang grafisch dar. Den Ausschlag. Du kannst nicht die Waveform verändern ohne den Klang zu verändern. Und ganz dollen Ausschlag bei ganz leise geht einfach nicht.


    Wie gesagt, wenns dir zu dünn ist hau halt nen Maximizer ans Ende deiner Toolchain. Oder überdenke noch mal deine Instrumentenauswahl :)

FL Studio Shop.de