Beiträge von Tiles

    ^^


    Das Video ist halt der typische Clickbait. Der Tutorialmaker hätte besser jemanden gefragt der sich wirklich damit auskennt. Das mit dem Headroom kommt noch aus der analogen Zeit. Und er vermischt hier lustig Äpfel mit Birnen.

    Aber funktioniert FLS Studio denn weiter geschmeidig, wenn ich Recording und Slices-Ordner auf eine externe Platte verlege?


    Ich sichere den Recording Ordner ab und zu von Hand auf eine externe Festplatte. Aber der bläht sich mit der Zeit ganz schön auf. Da wollte ich mal hören, ob es da vielleicht kreative Lösungen gibt...Überlege , ob man die Sicherung mit einer Backup Software automatisieren könnte.

    Ja klar. Platte ist Platte. Immer vorausgesetzt dass die zweite Platte die gleiche Speed hat. Aber du kannst das auch durchaus auf der Systemplatte machen. Nur nicht auf der Systempartition. Leg dir halt da eine zweite Partition an. Und ich meinte das eh intern, eine zweite intere Platte. Ich habe hier eben zwei drin in meinem System, mit insgesamt vier Partitionen. Externe Platten kommen ja meist mit USB. Interne mit Sata, die sind schon deswegen schneller. Und für Samplepacks willst du die maximale Geschwindigkeit.


    Du kannst den Slices Ordner ganz abklemmen indem du deinem Projekt einen Ordner zuweist. Dann werden sämtliche Samples dafür in diesem Ordner gespeichert, und nicht mehr im Slices Ordner. Das ist auch besser wenn du mal Jahre später wieder einen alten Song aufmachst. Ich hatte selber schon das Pech dass mir Samples von meinen ersten Songs verloren gegangen sind, weil das eben im Slices Ordner steckte. Und einmal Windows frisch aufsetzen hat mir den gelöscht ...


    Backup ist dann wieder ein anderes Kapitel. Ich habe hier eine externe Platte nur fürs Backup. Das hänge ich einmal die Woche an meinen PC und spiegle den gesamten Inhalt minus C. C ist bei mir nur die Windows Partition mit den Programmen, da sind keine Daten drauf. Entsprechende Software dafür wurde ja schon genannt. Ich verwende FreeFileSync dafür.

    Ich würde keinerlei Daten auf der Systempartition benutzen. Wenn es dir Windows zerballert dann kommst du da nicht mehr ran. Dann sind die Daten futsch. Und grade der Inhalt vom Slices Ordner sind eigentlich in der Regel die Samples für deinen Song.


    Und Hände weg von Paragon. Das Zeug hat mich genau dann im Stich gelassen als ich es mal brauchte. Das ist Kruscht.

    -,,,ist richtig.

    -,,,ist richtig.

    Nein. Das geht nicht. Denn die Waveform stellt nur den Klang grafisch dar. Den Ausschlag. Du kannst nicht die Waveform verändern ohne den Klang zu verändern. Und ganz dollen Ausschlag bei ganz leise geht einfach nicht.


    Wie gesagt, wenns dir zu dünn ist hau halt nen Maximizer ans Ende deiner Toolchain. Oder überdenke noch mal deine Instrumentenauswahl :)

    Fachbegriffe sind fies, ich weiss. Aber wenn du dich in Musikerkreisen bewegst macht es durchaus Sinn sich mit den Fachbegriffen vertraut zu machen. Sonst redet man ziemlich oft aneinander vorbei.


    Kann es sein dass du die Waveform meinst? Die hört der User nicht. Der hört das Audiosignal. Und dem ist in der Regel auch der LUFS Wert egal.


    Wenn dir da zu wenig Wumms drin ist, hast du schon überlegt noch einen Kompressor, in dem Fall einen Maximizer, übers Ergebnis zu legen? Macht dann halt die Dynamik platt. Aber wer braucht schon Dynamik ^^

    Hi LikeWhateva,


    Eine Bar ist nicht zwingend 4 Beats mit 4 Steps lang. Das kannst du in den Project Settings einstellen.


    Leider lässt sich in FL immer noch nicht zwischen 3/4 und 4/4 Takt im Song selber wechseln. Da musst du dann ein wenig trixen damit du dein brauchbares Grid bekommst. Auf 12tel einstellen zum Beispiel.


    Für die Drums würde ich einen neuen Thread aufmachen. Sammeltrheads wo alles gefragt wird sind problematisch.


    LG Tiles

    Ich habe wohl endgültig die Limits von FL errreicht und überschritten. Ich habe mir Ozone 9 gegönnt. Und meine Songs geigeln damit jetzt alle so bei 90% CPU Load rum. Einmal die Maus bewegt und es knistert. Da ist fast kein Arbeiten mehr möglich.


    Also habe ich daraufhin mal Smart Disable angemacht. Und in den Gesangspassagen habe ich jetzt 100 % statt 90%. Rien ne va plus, nichts geht mehr \o/


    Kann doch wohl nicht wahr sein, oder? :D


    Ich bin grade unglaublich frustriert. Ich habe was Instrumente angeht fast nichts in den Songs. Das sind drei Instanzen Kontakt für die Gitarren, den Superior Drummer, Trilian Bass, Ozone 9, und meine Samples. Und den Convolver. Ich weiss nicht wo ich da noch optimieren soll. Ausser die Spuren einzeln rausrendern. Und das ist Mist.


    Mein 8 Jahre alter Intel 8 Kerner hatte ne bessere Performance mit FL als mein jetziger 16 Kerner Ryzen. Und das ist ein High End Rechner. Hat jemand ne performantere DAW für mich? -.-


    Eine Kleinigkeit meine ich in Superior Drummer gefunden zu haben. Und das ist meine Frage hier: Kann FL PLugins multithreaded handeln? Denn für Logic und Reason scheint das nicht der Fall zu sein. Und wenn ich auf 8 Cores hochstelle passiert nicht viel.


    Kontakt steht jedenfalls schon auf den 16 Cores.

FL Studio Shop.de