Feinausrichtung von Playlist-Objekten

  • Hallo Leute,


    ich bin ganz neu in FL Studio und habe eine Frage, die ich trotz googlen nicht lösen konnte.

    Ich habe einige Tutorials angeguckt und verstehe einfach nicht, wie ich ein Sound-Objekt, das ich importiere, so ausrichten soll, dass direkt auf dem Beat, z.B. einem Drum, liegt.


    Beispiel: Der Beat geht Bumm Bumm Klapp Bumm Bumm Klapp (...)

    Jetzt soll eine bestehende Aufnahme mit z.B. "Hey was geht" so arrangiert werden, dass das "Hey" auf dem ersten Bumm liegt. In ALLEN Tools, die ich bisher genutzt habe, (Magix Music Maker, Samplitude) konnte man den Schnipsel einfach paar Millimeter nach vorn schieben und fertig.


    In FL Studio 20 geht das nicht. Ich habe die Auflösung des Projekts auf ("Timebase PPQ) auf 960 gestellt, da online stand, dass das Projekt dann besser aufgelöst ist.


    Falls nicht klar ist, was ich meine: Anbei ein Foto. Ich kann das Sample nur da hin schieben, wo die roten Pfeile sind, Es soll aber dahin, wo der Grüne ist.

    Warum ist das hier so schwer? Man sollte doch annehmen, dass eine DAW es einfach machen sollte, gerade beim simplen arrangieren von Samples.


    Danke für Hilfe

    Flaschi

FL Studio.de Merch