Ist folgender Laptop für Musikproduktion gut geeignet?

  • Hallo,


    ich habe vor folgenden Laptop zu kaufen, sollte das gut passen bzw. harmonieren mit FL Studio + Audio Interface etc..? Danke!!!



    • Prozessor : Intel Core i7-8550U Prozessor (8 MB Cache, bis zu 4,00 GHz)


    • Betriebssystem : Windows 10 Home 64


    • Sprache des Betriebssystems : Windows 10 Home 64 – WE (EN/FR/DE/NL/IT)


    • Bildschirm : 39,6 cm (15,6") FHD IPS (1.920 x 1.080) entspiegelt


    • Speicher insgesamt : 16GB(8+8) DDR4 2400MHz SODIMM


    • Grafik : AMD Radeon RX 550, 2 GB


    • Body_color : Black


    • Tastatur : Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und Ziffernblock – Deutsch


    • Zeigegerät : Lesegerät für Fingerabdrücke, schwarze Abdeckung


    • Bildschirm : 39,6 cm (15,6") FHD (1.920 x 1.080), IPS, entspiegelt, schwarz


    • TPM Setting : Software TPM-fähig


    • Kamera : 720p-HD-Kamera mit Mikrofon


    • Festplatte : 1 TB Festplattenlaufwerk, 5400 U/min, 2,5", SATA3


    • Solid State Drive : 512 GB Solid-State-Laufwerk, M.2 2280, PCIe 4.0 (16 GT/s), OPAL 2.0-fähig


    • Akku : 3-Zellen-Lithium-Polymer-Akku, 45 WhÀ


    • Netzteil : 65-Watt-Netzteil (3 Pins) – EU (USB Typ C)


    • Integrierter Wi-Fi-/WLAN-Adapter : Intel Dual Band Wireless 3165 AC, Bluetooth-Version 4.0 Kein vPro


    • Sprache : Veröffentlichung – Deutsch


    • Garantie : 1 Jahr Depot- oder Anlieferungsgarantie



  • •Prozessor : Intel Core i7-8550U Prozessor (8 MB Cache, bis zu 4,00 GHz)
    •Speicher insgesamt : 16GB(8+8) DDR4 2400MHz SODIMM
    •Grafik : AMD Radeon RX 550, 2 GB


    Sollte reichen.
    Was hast du denn genau vor?

    [hr]
    ..............................................................................................................................

    Einmal editiert, zuletzt von Suplifth ()

  • das einzige, was hardwareseitig (beim durchschnittlichen stand heutiger PC-hardware) nennenswerte auswirkungen auf die performance von FL hat, ist die leistung deines prozessors, die geschwindigkeit deiner festplatte (beim samples laden) und die größe deines arbeitsspeichers (wenn du große samplelibraries/viele recordings in einem projekt nutzen willst).


    das wichtigste ist mit abstand die CPU. die ist halt bei nem laptop nicht so stark. hättest du den großen bruder dieses prozessors, also z.B. die desktop-variante i7b 8700k, wäre deine leistung für FL ungefähr 2,5 mal so hoch.


  • Ist es nicht einfacher n Link zu posten?
    Was kostet der spaß denn, und hast du 2 bildschirme? :'D die sind doppelt aufgelistet


    Red


    Hi ;)


    Nein nicht wirklich weil dieser Laptop konfiguriert wurde und der Link ist schwer zu teilen.....kostet 1.300 - ich würde ihn sowieso brauchen auch für die Arbeit. Ja 2 Bildschirme ;)


    danke!
    LG ALex


  • Midi Keyboard, Gesang, Externe Instrumente einspielen....


    danke!


  • das einzige, was hardwareseitig (beim durchschnittlichen stand heutiger PC-hardware) nennenswerte auswirkungen auf die performance von FL hat, ist die leistung deines prozessors, die geschwindigkeit deiner festplatte (beim samples laden) und die größe deines arbeitsspeichers (wenn du große samplelibraries/viele recordings in einem projekt nutzen willst).


    das wichtigste ist mit abstand die CPU. die ist halt bei nem laptop nicht so stark. hättest du den großen bruder dieses prozessors, also z.B. die desktop-variante i7b 8700k, wäre deine leistung für FL ungefähr 2,5 mal so hoch.


    ich denke die SSD und der RAM passt soweit ganz gut .... denkst du denn dass der Prozessor denn ausreicht? Was passiert wenn er zu schwach ist? Würdest du ihn nicht kaufen mit dem Prozessor?


    Danke! LG

  • also ich hab nen desktop-computer und nen laptop, der computer hat einen i7 6700k und der laptop hat nen i5 6200u. dein prozessor liegt in sachen leistung irgendwo in der mitte. mit dem laptop wöllte ich nicht produzieren müssen, mit dem computer geht es relativ ohne probleme in sachen prozessorleistung, auch realtime.


    also ich würde sagen, es hängt davon ab, was du machen willst, und du musst es ausprobieren. aber wenn du nicht zwingend einen laptop wegen dem mobilitätsaspekt brauchst, würde ich immer zu nem desktop-PC greifen, da du da einfach ein wesentlich besseres preis-leistungs-verhältnis kriegst.