Melodie echter und fülliger klingen lassen

  • Hey Leute,


    welche Plugins von FL sind hilfreich und nützlich, um meine Melodie noch satter, fülliger und im allgemeinen um einiges noch fetter klingen zu lassen, sodass es sich, unter anderem auch, wie ein echtes musikalisches Stück anhört und nicht nach etwas, was man mal eben in der piano roll eingezeichnet hat.


    Liebe Grüße

  • @ Miez Danke für dein Tipp, aber die Sachen die du aufgezählt hast, haben mehr oder weniger nur die Geräumigkeit beeinflusst?. Was ich brauche ist, einem schwachen sample Sound schön Druck zu geben. Jeder Akkord und Tonfolge soll einfach klar und stark raushörbar sein mit ordentlich Elan.
    Habe Chorus Effekt auch schon benutzt und alle möglichen presets und selber auch viel damit experimentiert aber geholfen hätte es nicht wirklich. Gibt es nicht irgendein Compressor preset, was da evtl. Helfen könnte ?


  • @ Miez Danke für dein Tipp, aber die Sachen die du aufgezählt hast, haben mehr oder weniger nur die Geräumigkeit beeinflusst?. Was ich brauche ist, einem schwachen sample Sound schön Druck zu geben. Jeder Akkord und Tonfolge soll einfach klar und stark raushörbar sein mit ordentlich Elan.
    Habe Chorus Effekt auch schon benutzt und alle möglichen presets und selber auch viel damit experimentiert aber geholfen hätte es nicht wirklich. Gibt es nicht irgendein Compressor preset, was da evtl. Helfen könnte ?


    du suchst, wie eigtl jeder irgendwann mal, wenn man noch nciht so erfahren ist, den zauberknopf, der alles fett macht.
    in wirklichkeit ist das aber die summe aus vielen kleinigkeiten, die richtig gemacht wurden.
    gute sounds, gute melodien, gutes layering, gute effektierung, etc. etc. etc.
    die dinge, die schon gesagt wurden, helfen sicherlich alle in manchen fällen, aber nur die summe machts.
    also kannst du leider nur durch langes selbststudium deine variante, es fett zu machen, finden. man kann das hier nicht in nem forenpost alles erklären.


  • @ Miez Danke für dein Tipp, aber die Sachen die du aufgezählt hast, haben mehr oder weniger nur die Geräumigkeit beeinflusst?. Was ich brauche ist, einem schwachen sample Sound schön Druck zu geben. Jeder Akkord und Tonfolge soll einfach klar und stark raushörbar sein mit ordentlich Elan.
    Habe Chorus Effekt auch schon benutzt und alle möglichen presets und selber auch viel damit experimentiert aber geholfen hätte es nicht wirklich. Gibt es nicht irgendein Compressor preset, was da evtl. Helfen könnte ?


    lauter machen, evtl. auch durch den Vol Knob im Einstellungsfenster vom Stepsequencer


    Compressor Preset was bei Kicks/808s manchmal fetzt ist das "Blower" Preset


    ansonsten Soft Clipper aber das ist alles eher für Drums


    könntest allerdings auch einfach im Piano Roll die Velocity hoch hauen

  • Alle mögliche Kompressoren, Saturatoren und EQ's auf den Effetkt Kanal und mindestens 3 Instanzen Sausage Fattner und Soundgoodizer!!!!
    (Ironie off)
    (siehe Alries Lösung)

    Zitat


    in wirklichkeit ist das aber die summe aus vielen kleinigkeiten, die richtig gemacht wurden.
    gute sounds, gute melodien, gutes layering, gute effektierung, etc. etc. etc.
    die dinge, die schon gesagt wurden, helfen sicherlich alle in manchen fällen, aber nur die summe machts.
    also kannst du leider nur durch langes selbststudium deine variante, es fett zu machen, finden. man kann das hier nicht in nem forenpost alles erklären.

    [hr]
    ..............................................................................................................................


  • Ich verstehe Alrie sehr wohl.


    Da gabs mal ein >Danke<.


    ein danke wäre natürlich auch schön, aber so viel erwarte ich ja nicht einmal mehr.


    es ging mir eher darum, dass ich, als musikproduzent mit (offenkundig) mehr erfahrung als der TE erkläre, wieso seine fragestellung/erwartung falsch ist. und als nächster tipp unter mir kommt dann: lauter machen evtl. auch durch den volume knob im step sequenzer.
    sorry Miez aber das ist weder hilfreich noch irgendwas, das entfernt an einen methodischen lösungsansatz erinnert. 1. kannst du, ohne konkretw audiobeispiele gehört zu haben, grundsätzlich schonmal keine aussage treffen, welche parameter geändert oder bearbeitungsmethoden angewendet werden müssen. zudem ist die aussage, dass über eine erhöhung des volume wertes melodien fetter (vom adjektiv "echter" mal ganz zu schweigen) werden, einfach falsch. die knöpfe im step sequenzer dienen, wenn überhaupt, zum pegeln. sie dienen weder zum mischen (was bei diesem problem durchaus hilfreich sein könnte), noch zum "fetter machen" im sinne von effektieren.
    außerdem ist, im gegensatz zu deiner offenkundigen annahme NICHT effektierung die primäre lösung, um dinge fett zu machen, sondern das, was ich oben schon angeführt hatte.
    fühl dich jetzt bitte nicht angegriffen, aber ich glaube, du solltest manchmal lieber zweimal nachdenken, ob deine hilfestellungen fachlich fundiert sind und dem fragesteller wirklich weiterhelfen.

FL Studio.de Merch