Bitte um Hilfe FL Studio 20 Producer Edt.!

  • Hallo


    Bin neu hier im Forum, und wäre sehr dankbar über ein paar Tips von den FL Studio 20 Profis :wink:


    Ich bin seit vielen Jahren Hardcore/industrial DJ und möchte nun mal versuchen meine „eigenen Tracks“ zu produzieren :icon_question:
    Habe aber leider keine Ahnung von FL Studio 20... auch von keinem anderen Musikprogramm!
    Also blutiger Anfänger :D die Tracks sind wirklich nur für den Eigenbedarf bestimmt, also muss nichts super professionelles sein... am liebsten würde ich Mashups von Original Tracks zusammen schrauben!
    Uptempo Hardcore ab 200bpm aufwärts ist mein Favorit, und in die Richtung sollten auch die Tracks gehen! Würdet Ihr mir FL Studio 20 producer edit empfehlen oder ein anderes?
    Kann man damit Samples aus Youtube etc. kopieren? Gibt es eventuell gute Tutorials für Neueinsteiger?


    So genug gefragt für den Anfang! :wink:
    Ich hoffe sehr das mir jemand helfen kann
    Besten Dank im vorraus schonmal


    Grüsse Andy

  • Erst einmal einen schönen guten Tag und herzlich willkommen!


    Ich würde dir empfehlen mit dem Signature Bundle einzusteigen. Damit hab ich auch vor 3 Jahren auch angefangen. Im laufe der Zeit lernst du immer mehr und es kommt mehr Equipment dazu. Am Anfang war ich wegen der ganzen Möglichkeiten überfordert aber das gibt sich dann.
    Es gibt haufenweise Tutorials bei Youtube. Ich kann dir nur empfehlen versteife dich nicht zu sehr auf die bestimmte Musikrichtung die du unbedingt machen willst. Mach in erster Linie erstmal nur Musik und lerne alles kennen. Baue Sachen aus den Tutorials nach und mache dich mit dem Programm vertraut. Ich bin mittlerweile dabei mir zu überlegen das alle Plugins bundle zu holen, aber für den Anfang ist es besser nicht so viele Möglichkeiten zur Auswahl zu haben da man sonst leicht überfordert ist. Ausserdem kannste immer noch upgraden. Bei Samples/Sounds auf Youtube musst du aufpassen und dich mit dem Urheberrecht auseinander setzen. Oder einfach hier mal nachschauen https://www.delamar.de/ Ansonsten gibt es haufenweise im Netz, musste nur mal google fragen.
    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß und frohes schaffen. Lass dich nicht entmutigen, der Anfang ist steinig und kann von Tiefen geprägt sein. War bei mir zwar nicht so, doch hier im Forum klagen immer mal wieder einige. Deswegen einfach weiter machen und die Ansprüche am Anfang nicht so hoch setzen!! Irgendwann haste deinen Workflow und kennst die Basics und dann fängt es an richtig Spaß zu machen!!


    Liebe Grüße

  • Hallo Iborad


    Dankeschön für deine ausführlichen Antworten :)
    Aber Samples aus Filmen ziehen von Youtube für deine Tracks machen eigentlich alle Profis auch oder?
    würde aber theoretisch funktionieren?
    Und was sind all diese VST Plugins? Gibt einiges zum gratis downloaden habe ich gesehen :)
    Können mit dem Signature Packet auch Mashups zusammengeschustert werden?


    Bin natürlich weiter froh über wertvolle Tips


    Grüsse Andy

  • Die Profis sichern sich aber vorher die Rechte oder machen sich kundig ob sie es verwenden können. Das ist aber ein anderes Thema, kannste ja hier im Forum mal rumstöbern.
    ZUm Thema VST Wie mein Vorredner schon sagte ist das ein Virtuelles Instrument, z. B. ein Synthesizer als Plugin. Also Software.
    Zum Thema Mashup, klar ist das möglich - alles ist möglich!! doch auch hier sollte man sich mit dem Thema Urheber auseinander setzen. Mir persönlich ist das zu anstrengend, deshalb mach ich mein Zeug lieber selber :-) Will ja nicht unbedingt nen jahrelangen Streit mit Kraftwerk an der Backe haben :-)


    Liebe Grüße

  • Gut danke für die Infos!


    Aber was mich noch interessieren würde woher nemt Ihr dann
    die Vocals für eure Tracks? Oder benutzt das niemand...
    Und ist FL Studio auch gut nutzbar ohne grosse PC Kenntnisse?


    Grüsse Andy

  • Besorg dir doch Vocals im OnlineShop die bekommst du im Internet sogar Kostenlos.
    Ich singe selber ein genauso wie normale Vocals jage ich dann durch nenn Synthesizer.


    Und ist FL Studio auch gut nutzbar ohne grosse PC Kenntnisse?
    Das liegt an dir wie schnell du lernst und lust darauf hast.

  • Fange erstmal an mit dem Mixer zu arbeiten bzw Pattern Zuweisung & Headroom.
    Wie Iborad schon sagte Signatur bundle ist gut aber wird dich überforden da du die Grundlagen erstmal lernen solltest.
    Hast du Abhörmonitore?
    Wenn nein solltest du dir diese erst besorgen da du sonst schneller aufgeben wirst als gedacht.
    Du bekommst schon neutrale ab 150 -EU.
    Noch ein kleiner Tipp.
    Stelle deinen Masterkanal auf - 12 bis -18 db wenn du keinen Limiter benutzt sonst kannst du dir schnell deine Lautsprecher kaputt machen.
    Du kannst aber auch den Limiter bei Gain auf -12 oder-18 db stellen.
    Die Werte weden immer oben links im Fenster angezeigt.

  • Also zumindest im Punkt mit den Monitoren muss ich dir widersprechen Vincent. Ich produziere jetzt seit Jahren mit günstigen 2.1 PC-Lautdprechern und hab mir dann in diesem Jahr Stufiokopfhörer dazu gekaift und bin immer noch am Start :D Ich denke für den Beginn braucht's keine besonders gute Abhöre. Ich würde empfehlen dich erstmal einige Monate so mit dem produzieren und FL Studio zu beschäftigen und gucken, ob dir die ganze Geschichte Spass macht. Danach kann man immer noch über Monitore nachdenken

  • Zum Thema Gesang:
    Es gibt professionelle Libraries für Kontakt (Interface) zum Beispiel von Soundiron
    https://soundiron.com/collections/solo-voices
    mit denen du deine Melodien ziemlich frei gestalten kannst.
    Fl Studio bietet für selbst eingesungene Sachen mit dem Plugin Newtone die Möglichkeit ganz einfach schiefe Töne richtig zu pitchen.
    Den Gesang kann man schon durch diverse FL Studio eigene Effekte sehr professionell klingen lassen.
    Ausserdem gibt es wie schon erwähnt Seiten um sich Acapella Vocals teilweise auch umsonst runter laden zu können.
    https://www.looperman.com/acapellas


  • Genau feiner Kerl


  • gekaift ist klar.
    Ich gebe dir aber eine gute gabe und schenke dir einen neuen HUT?
    Wenn du mit 2.1 Musik machst hast du aber keinen Druck so einfach ist das !
    Wie gut das du nicht in meiner Klasse bist Gruß


    du kannst auch mit der letzten scheiss-abhöre n guten sound machen..
    es kommt immer auf das können an, allerdings würd ich mich auch erst ein wenig mit der umgebung (FLstudio) vertraut machen bevor ich mir monitore kaufen würde.
    du machst ja auch erst n führerschein und übst bis du dir n auto kaufst, wenn du dir n auto vorher kaufst (was ja nicht verkehrt ist, genau wie mit den monitoren) besteht aber dennoch die gefahr das du den führerschein ala spongebob einfach nicht bestehst und schon sitzt du in nem auto aber kannst es nicht fahren (oder willst dann doch garnicht fahren lernen weil du es doch nicht brauchst).
    ich bin froh mir ne dicke anlage gekauft zu haben aber ich hab mir da zeit gelassen.. meine ersten monitore hatte ich als remix-bezahlung von einer bekannteren mittelalter-metal-band 2012/2013 erhalten und denk dran das ich seit 2002 an F(ruity)L(oops) 2 bzw glaube 3 (damals auch anderes zeug noch) sitze.


    das gute daran ist, ich kann nun auch mit einem lada gut fahren und komme dennoch mit dem empfindlichen gaspedal eines Bugatti Veyron Super Sport klar.



    Habe dich hier so schon beobachtet da kommt Teilweise nur Müll bei raus pls


    ich frage mich da viel eher, warum weist du dann nicht darauf hin das jemand halbwahrheiten oder "müll" von sich gibt?
    kann ich in erster linie so nicht bestätigen da ich nicht darauf achte, aber das ist schon ne miese aussage. vorallem weil sie gerade so ohne namen in den raum geworfen ist, ich kann nur raten an wen sie geht, calli.. aber genausogut könnte sie an dENIZ sOUNDZ oder andi gehen.


    Red