Paulboooom - 3KinGs/MonsterKIII Music

  • Also mir persönich sind die Höhen im Song zu scharf, die würd ich etwas abdämpfen.


    Weiterhin ist das Panning mMn in Teilen doch sehr extrem. Hast das Panning L/R auf 100% gedreht? Wenn ja würd ich das zurückfahren, vielleiht so 50-60 Prozent, müsste man mal ausprobieren.


    Das Vocal-Sample (die weibliche Stimme), welches ab etwa Sekunde 34 einsetzt passt meiner Ansicht nach überhaupt nicht rein und sitzt auch nicht sehr gut im Mix. Entweder rauswerfen oder entsprechend anpassen. Klingt so als wäre es nicht im Key des restlichen Songs. Außerdem ist es soweit ich das beurteilen kann offbeat.


    Den Bass finde ich grundsätzlich gut. Allerdings ist er sehr "flach" abgemischt wie finde, drückt untenrum viel zu wenig. Da kann gerne noch saftig was an Subbass reingemischt werden. Analog dazu die Kick, der fehlt es auch an Wumms.


    Bei 1:40 die Hats sind wieder zu scharf in den Höhen.


    Die "Bridge" ab ca. Minute 2 und den nachfolgenden Rest finde ich sehr chaotisch, da fehlts mir persönlich an Struktur. Es setzen diverse Instrumente und Effekte ein, die aber insgesamt kein stimmiges Bild abgeben.


    Also alles in allem ist noch einiges am Song zu machen. Von der Idee her gar nicht schlecht, aber definitiv ausbaufähig.


    Bezüglich deiner Frage mit den Effekten: Denke da gibt es kein Patentrezept, wann man wo welche FX einfügen muss. Mach das nach persönlichem Geschmack, stell dir vorher die Frage, was du mit dem Effekt erzielen möchtest und setz ihn dann so, dass er den gewünschten Effekt erzielt. Weiterhin kann man Effekte dort einsetzen, wo "leere" Stellen im Mix sind, um z.B. Frequenzlöcher an bestimmten Stellen des Mixes zu füllen, dass er insgesamt voller klingt.

  • okay mach ich. war auchn chaos beat. weil des accapella so anderst war hab ich den beat anpassen müssen. Tja leider ned genau getroffen. egal. vllt gefällt es einem einzigen auf der welt dann bin ich schon zufriedenXD


    okay vielen dank für das feedback freue ich mich auch über negatives!

  • Vorweg: habe den Thread nicht gelesen, tut mir Leid. Wollte es kurz und knapp machen (und ist dann doch jetzt in mehreren Punkten ausgeartet). Man verzeihe mir, falls ich etwas wiederhole, was schon gesagt wurde. Also:

    Womit ich sagen möchte:


    1. Stechende Höhen

    2. Mit +16 LU (also -9 LUFS) liegst du +6 LU im Schnitt über den gängisten Lautheits-Standards. Warum also unnötig laut sein?

    3. Es clippt im True-Peak um beinahe +2 dBTP.

    4. Habe zwar nur kurz den lauten Mittelteil analysiert, aber da ist halt auch null Dynamik, hehe. Wobei das in elektronischen Genres sicherlich jetzt eher normal ist.


    Zusätzlich unabhängig vom Bild:

    5. Stimme klingt sehr dumpf und zu weit hinten.

    6. Es ist viel zu viel Bass auf den Seiten.

    7. Die Zwischenparts, zu denen nur der Bass-Synth spielt, klingen etwas dünn. Ggf. mehr dazu arrangieren oder mit Effekten spielen, um das nicht so trocken zu gestalten.

    8. Geschmack womöglich, ich schreib's trotzdem: mir fehlt da insgesamt Abwechslung. Auch in Popmusikdingern kann man mal einen B-Part einbauen für mehr Abwechslung. (-;

  • zu punkt 6 kann ich nur sagen..ich brauch mehr bass XD

    bin jetzt ned so der technisch begabteste mensch. hab stereo tool. normalerweise clippt er rms und peaks. ka wieso des so hoch is. hab mitn eq nur bisschen höhen rein gemacht. aber ich kompensiere das aber durch gain reduction.

  • ich brauch mehr bass

    Nein, du brauchst eher weniger Höhen. Das kann in deinem Fall ein Unterschied sein.

    hab was neues gemacht. wie is des?

    Ich guck mir grundsätzlich fast nie Videos an, um Musik zu bewerten. Aber vielleicht finden sich ja andere Leute, die unnötig Bandbreite verlutschen wollen, bei einem Medium, in dem es ja eigentlich nur um den Ton gehen soll. (-;

  • Hmmmm ...

    ist das Kunst, oder n Fehler?? :eusa_think::eusa_think:8o8o

    Also gefällt mir sehr gut, ABER ...

    Der Gesangsfilter schluckt einiges vom Gesang zu stark weg! Weiß nicht, ob gewollt, hört sich eher falsch an ... :eusa_think:

    Und die Höhen ... mein lieber scholli ... OMA hat kein Problem damit, schätze aber der Rest der Welt ... =O:/:D:D:D:D:D

    UND an der Mische nochmal schrauben ...

    Die Verhältnisse der einzelnen Inst./Gesang stimmt nicht

    so ganz ...

  • Also wenn ich tatsächlich mal 90 werde, zieh ich mir Deine Mucke rein... :P^^^^

    Diese Höhen.. ARGHH!!!! ^^^^

    Du scheinst etwas resistent ggü Vorschlägen zu sein... wie schauts? HassDu KumpelZ? Menschen in greifbarer Nähe, also nix virtuellen, die sich das anhören? Was sagen die dazu?

  • Du solltest dich beim letzten SOng unbedingt nochmals ans Lowend machen und den Bass neu abmischen. Weiß nicht woran es liegt, aber der hat ja mal so gar keine Power auf der Brust. Bei solchen Trapbeats ist es mMn unabdingbar, den Sub wirklich prästent und "in your face" zu mixen.

    Ggf. mal prüfen, ob der Subbassbereich in mono ist.

  • okay. i hät noch ne frage die effekte was ich in den beat einbauen höhrt man nicht weil die stimme drüber ist. liebe es eigentlich effekte einzubaun aber wenn man se ned höhrt bringt mir des auch ned viel. liegt des an den höhen oder am mix? oder an der falschen positionierung von den vocals? zb der synth is gegated mit gross beat. kein mensch hört das.


    entweder hört man die effekte im beat ned weil die stimme so verdreckt ist oder weil der mix zu wenig breit/hell ist?


    hab 2 verschiedene gepitchete 808er drinnen wenn du das mit bass meinst. sollten die 808 er mono oder stereo sein? okay werd mal rbass von waves benutzen oder fruity bass. danke für info

FL Studio Shop.de