Soundcloud Comment Pool (Startpost Update 2.11.2014)

  • Hi zusammen,


    mit Butterfly Beatz, Suplifth und mir sind wir nun aktuell drei Admins
    die das ganze unter Kontrolle halten.


    Da wir die genauen Regeln noch nicht ganz durchdiskutiert haben und noch auf ein OK warten
    haben wir das ganze dennoch bereits gestartet und es wird auch sehr gut genutzt.


    Hier kurz zum Ablauf:


    1.) Ihr joined unsere Soundcloud Comment poo Gruppe hier und postet dort einen Eurer Tracks.


    2.) Ihr setzt den link zusätzlich mit dem Soundcloud Player hier in diesen Thread.


    Daraufhin wird Euer Track auf SC von einem von uns Admins freigeschaltet.
    Das reinsetzen hier ist notwendig da einige nicht den selben Namen im Forum haben wie bei Soundcloud
    und wir wollen und müssen ja wissen mit wem wir es zu tun haben.


    3.) Ihr habt nun 14 Tage Zeit alle vorhandenen Tracks zu kommentieren.


    Kurz vor Ablauf werden wir hier posten wer das bisher nicht gemacht hat,
    schaut also bitte immer hier rein wenn es was neues gibt.


    Zusätzlich führen wir Admins eine Facebook Gruppe und posten dort
    die Tracks am selben Tag an dem sie freigeschaltet werden.
    So haben wir immer eine Übersicht über die Zeitabstände und können kontrollieren
    ob alle Ihren Comment gemacht haben.


    Noch ein paar nicht unwichtige Dinge:


    Schreibt die Comments bitte in Englisch, das ist bei SC mittlerweile die Einheitssprache.


    Schreibt möglichst einen ganzen Satz und nicht nur zwei Worte. Das ganze sollte auch etwas glaubhaft sein.


    Die Kommentare dürfen auch sachliche kritik enthalten, wenn einem etwas also nicht wirklich gefällt
    dann ist sachliche kritik willkommen, jeder muss damit leben und fertig werden.


    Wenn wir sehen da da irgendwelche Rachecomments kommen kneifen wir
    dem beteiligten ein Ei ab. (sollte derjenige Weiblich sein, nehmen wir Ihr die Handtasche weg) :D


    So, die wichtigsten Dinge sind das erst mal, wir werden uns hier in den nächsten Tagen mit den Endgültigen Regeln
    melden.


    Grüßle


    Charly

  • hallo schillerschule!
    ich finde deine Idee sehr gut, allerdings sollten die Meinungen in den kommis nicht von dem abweichen, was man hier sagen würde.
    man kann natürlich alles was wohlwollender klingen lassen und evtl positive dinge was mehr betonen.
    du hast es zwar nicht gesagt, oder dazu aufgerufen, vermutlich nicht mal dran gedacht und es nicht gewollt, aber ich für meinen teil möchte nicht, das da gelogen wird oder so ne.
    das soll halt nicht in die schiene "billige" / "falsche" promo laufen.
    würde mich in dem sinne sehr freuen daran teilzuhaben.
    lieben gruß :-)


    EDIT: Verzeihung, ist so spät, dass ich das ganze nur halb gelesen habe irgendwie.
    also wegen mir kann da jeder einsteigen. jeder braucht so seine Kritik irgendwo und wenns dann mal ein schlechteres stück ist wo sich hier beispilesweise keiner zu aufrappeln kann was zu sagen, dann bekommt da immerhin seine Kritik in jedem fall. win win Situation.


    in Sachen Administration würde ich gerne unter die arme greifen.

  • Freut mich und ja das stimmt, über die Art der Kommentare hab ich mir jetzt
    noch gar keine Gedanken gemacht, ich denke das sollte jedem frei stehen.
    Gut, die Soundcloud Kommentare sind ja meist wesentlich kürzer als man hier
    einen Track bewertet, zu dem wäre da Englisch vielleicht ohnehin die bessere Wahl.


    Ich denke wenn einem ein Track nun nicht so gefällt kann man ja eine Sache ruhig
    auch kritisch kommentieren.....sowas wie z.B. Sounds good, nice, great track oder aber wenn einem was nicht so gefällt
    könnte man z.B. auch sowas schreiben wie z.B. Bassline too much loudness oder You have to work on Mixdown
    oder etwas in der Richtung. Also Ziel soll schon sein das man bei 20 Mitgliedern eben auch 20 kommentare hat.


    Davon mal abgesehen, die reinen Hörer auf SC lesen die Kommentare ohnehin nicht.


    Also Sinn und Zweck des ganzen sollten einfach nur Kommentare sein, schön auf der Line verteilt....

  • Ich denke wenn einem ein Track nun nicht so gefällt kann man ja eine Sache ruhig
    auch kritisch kommentieren.....sowas wie z.B. Sounds good, nice, great track oder aber wenn einem was nicht so gefällt
    könnte man z.B. auch sowas schreiben wie z.B. Bassline too much loudness oder You have to work on Mixdown
    oder etwas in der Richtung. Also Ziel soll schon sein das man bei 20 Mitgliedern eben auch 20 kommentare hat.


    jo genau so in die Richtung hab ich jetzt gedacht.


    natürlich ists und bleibts ne promo aktion. da machen wa uns nix vor. würde da jetzt auch nicht die übelsten romane schreiben wollen. ich möchte nur halt im Zweifelsfall die Möglichkeit haben mich ehrlich äußern zu dürfen.


    und das mit dem "übern ganzen stück verteil" .. macht sinn :D


    also ich würde sofort mit einsteigen und helfen wo ich kann.

  • Die Idee finde ich super und ich wäre definitiv dabei.
    Allerdings hab ich nur eine (inaktive) FB Seite und kein persönliches Profil, habe aber auch eigentlich nicht vor, eins anzulegen.
    Ich glaub mit ner FB Seite kann man Gruppen nicht beitreten oder?

  • Jo, SC Gruppe geht ja auch.
    Dann könnte man das nämlich auch simultan, direkt hier im Forum über einen Thread managen.
    Z.B indem der Threadsteller immer im ersten Post den aktuellen Link einfügt.


    Die +zwei Wochen für so einen Track kommen mir dann ziemlich lange vor, in Anbetracht der Tatsache, dass der Kommentier-vorgang ansich nur ein paar Minuten dauert und wir ja auch nicht soo viele hier sind. :D
    Aber mal schauen. :)

  • Zitat


    So wird man nicht berühmt/erfolgreich......


    Ich sprach von "mehr Aufmerksamkeit", nicht von berühmt und erfolgreich.


    Ich für meinen Teil kommentiere jetzt seit 3 Jahren immer wieder mal und
    in den wenigsten Fällen kommt was zurück. Da Kommentiere ich in Zukunft lieber
    bei Leuten wo ich weiss das ich auch nen Comment kriege.


    Davon mal abgesehen, steht es ja jedem frei ob er mitmacht oder nicht.
    Das sollte keine Grundsatzdiskussion werden, da gibts immer unterschiedliche Meinungen.

  • Ich finde die Idee auch gut, wäre aufjedenfall auch mit dabei!
    Aber ich bin auch dafür das man nicht nur so geschwaffeltes Zeug kommentiert wie: "Fett Alter", "Der Bass haut ja ordentlich rein" sondern ein bisschen konstruktiver, also vielleicht auch Kritik einbauen wenn einem etwas nicht passt.

  • Also im großen und ganzen ist man sich einig?


    Ich hab mal eine Gruppe eröffnet, tretet dort bitte mal bei und postet jeweils einen Track in die Gruppe:



    Zum Ablauf:


    1.) Die Mitglieder fügen in SC einen Ihrer Tracks zur Gruppe hinzu.


    2.) Simultan posten sie Ihren Track hier in diesem Forumsthread damit es auch
    keiner übersehen kann.


    3. Jedes Mitglied der Gruppe kommentiert diesen Track.


    Die Admins der Gruppe überprüfen das und erinnern diejenigen
    die noch fehlen per Soundcloud PN und hier im Thread nach einer von uns vereinbarten Zeit.


    Die Fragen die sich noch stellen:


    In welchem Zeitabstand darf man Tracks posten?
    1x wöchentlich, alle 2 Wochen oder 1 x monatlich?
    Um das ganze fair zu gestalten, hat ja nicht jeder 50 Tracks im Profil)


    Wieviel Zeit sollte jeder haben zu kommentieren?
    1 Woche? 2 Wochen?
    (Bitte bedenken, wenn mal jemand im Urlaub ist könnts ja auch mal länger dauern)


    Nach Ablauf der Zeit wird man per PN in SC benachrichtigt und ebenfalls hier simultan?
    (machen die Admins dann nach absprache)


    Es steht jedem frei wie er kommentiert, nur objektiv und nicht zu plump sollte es sein?


    Als Helferlein schlage ich Butterfly und Suplifth vor, die haben sich zuerst dafür zur Verfügung gestellt.
    3 sollten ja erst mal reichen.....OK so für Euch?


    Syndroid
    Kann das schon soweit verstehen mit dem FB Account. Einfacher wärs aber schon
    mit einer Simultanen FB Gruppe weil man dort einfach mehr Übersicht hätte.
    Hier können wir halt schlecht für jeden Track einen neuen Thread eröffnen,
    da würden uns wahrscheinlich mit der Zeit die Admins aufs Dach steigen.
    Vielleicht überlegste Dir das doch nochmal und machst Dir ein Profil.
    Musst es ja nicht publik machen, und keine Bilder etc. zufügen.
    Reicht ja wenn wir dann bescheid wissen wer Du dort bist.


    Nun denn.....

  • Finde ich eine gute Idee, aber es sollte wirklich alles klar geregelt sein und jeder sollte seine Meinung frei äußern können und konstruktive Kritik geben (dürfen), wenn es angebracht ist. Wenn es am Ende darauf hinausläuft, dass nur geschönte Kommentare abgeben werden sollen, dann bringt das niemanden etwas.


    Es sollte meiner Meinung nach aber auch über Kommentare hinausgehen. Reposts und Likes sind nicht zu unterschätzen was die Reichweite angeht. Vielleicht sollten Reposts nur sehr selten gemacht werden, damit der eigene Feed nicht überschwemmt wird. Aber man sollte es auch nicht außen vor lassen.


    Was meint ihr dazu?


    Edit: Für den zeiltichen Rahmen würde ich sagen: Ein Track pro Monat und jeder hat auch diese 4 Wochen Zeit alle anderen Tracks zu kommentieren. Mit dem Abstand garantiert man, dass wirklich nur fertige Tracks gepostet werden.


    Edit2: Vielleicht sollte man die Gruppe nicht "Comment Sharing" nennen, sondern irgendwas mit "Feedback" oder so. Das wirkt sonst irgendwie merkwürdig... ;)

  • Ja, kann man noch umbenennen, wollte ich dann aber erst abstimmen mit den Admins....
    Denke wir lassen uns da was einfallen und gebens hier natürlich bekannt.


    Was das andere angeht, mit Likes kann ich mich anfreunden, mit Reposts nicht.
    Ich habe an die 2000 Follower und kann da nicht jeden beliebigen Track reposten.
    Sollte ja jeder verstehen...

  • Ok, das ist verständlich. Gerade wenn die eigenen Follower ein bestimmtes Genre "erwarten", dann kann so ein Repost aus einem völlig anderen Bereich (oder Qualitätslevel) natürlich nerven. Vielleicht sollte man Likes und Reposts dann optional machen, wenn sich die Genres überschneiden. Aber das sollte dann eher auf individueller Basis abgesprochen werden.